Visa vs. MasterCard

Während sowohl Visa als auch MasterCard riesige Zahlungsverarbeitungsnetzwerke sind, gibt es einige Unterschiede in ihrer Akzeptanz bei Händlern und den Gebühren, die sie erheben. Bei diesem Vergleich werden auch die Unternehmensgröße, die Mitarbeiterzahl und die Finanzkennzahlen wie Umsatz und Nettoeinkommen untersucht.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle zwischen MasterCard und Visa
MasterCard Visa
EinführungMasterCard Worldwide (NYSE: MA) ist ein amerikanisches multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in der MasterCard International Global Headquarters in Harrison, New York, USA.Visa Inc. (NYSE: V) ist ein amerikanisches multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in Foster City, Kalifornien. Visa richtet sich an Verbraucher, Unternehmen, Finanzinstitute und Regierungen in mehr als 200 Ländern und Gebieten.
Gegründet19661970
HauptquartierNew YorkSan Francisco
IndustrieFinanzdienstleistungenFinanzdienstleistungen
ProdukteZahlungssystemeZahlungssysteme
WebseiteMasterCard.comVisa.com
BörsentickerMAV.
ArtÖffentlichkeitÖffentlichkeit
SchlüsselpersonenRichard N. Haythornthwaite (Vorsitzender), Ajay Banga (Präsident und CEO)Joseph Saunders (Vorsitzender und CEO) John Partridge (Präsident) Byron Pollitt (CFO)
Einnahmen5, 539 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)8, 065 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)
Nettoeinkommen1, 846 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)2, 966 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)
Angestellte10.300 (2015)11.300 (2017)
Betriebsergebnis2, 757 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)4, 638 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)
Bilanzsumme8, 837 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)33, 408 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)
Gesamtkapital5, 216 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)25, 014 Milliarden US-Dollar (Geschäftsjahr 2010)
AnnahmeWeltweitWeltweit

Zusammenfassung

Visa (Visa International Service Association) und MasterCard sind beide Zahlungsverarbeitungsinstitute, die sich jeweils im Besitz von Tausenden von teilnehmenden Finanzinstituten befinden, die Visa und MasterCard-Produkte (hauptsächlich Kredit- und Debitkarten) ausgeben und vermarkten.

Beide Unternehmen haben ähnliche Produkte. Andere Finanzinstitute (hauptsächlich Banken) stellen Karten aus, die entweder Visa oder MasterCard für die Zahlungsabwicklung verwenden. Wenn Sie also Visa und MasterCard vergleichen, um zu entscheiden, für welche Karte Sie sich entscheiden, ist es möglicherweise eine gute Idee, sich die Funktionen der jeweiligen Karte (nicht der Marke) anzusehen. Die wichtigsten Merkmale sind natürlich der Zinssatz und die jährlichen Gebühren.

Zu den wichtigsten internationalen Wettbewerbern von Visa und MasterCard zählen American Express und Discover. Einige regionale Wettbewerber sind RuPay in Indien sowie NETS und EzLink in Singapur.

Annahme

Sowohl VISA als auch MasterCard werden von den meisten Händlern akzeptiert. Einige Händler akzeptieren bestimmte Karten aufgrund höherer Bearbeitungsgebühren nicht. Obwohl solche Gebühren die Verbraucher nicht betreffen, betreffen sie die Händler. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass

  • 72% der Online-Händler akzeptieren alle 4 gängigen Kreditkarten (American Express, Discover, MasterCard, VISA).
  • 10, 3% der Online-Händler akzeptieren American Express, MasterCard und VISA
  • 7, 7% der Online-Händler akzeptieren Discover, MasterCard und VISA
  • 9, 9% der Online-Händler akzeptieren nur VISA und MasterCard

Liste der Händler, die VISA akzeptieren, aber MasterCard nicht akzeptieren

  • Dollar General Corp.
  • Costco Wholesale (sie akzeptieren ausschließlich Visa-Kreditkarten, obwohl Debitkarten von Visa und MasterCard akzeptiert werden)

Liste der Händler, die MasterCard akzeptieren, aber kein VISA akzeptieren

  • Sam's Club (sie akzeptieren VISA-Debitkarten, aber keine Kreditkarten. Tatsächlich akzeptieren sie VISA-Kreditkarten online und für Benzin)

Im Januar 2005 beschloss Washington Mutual, sein 10, 5-Millionen-Karten-Debit-Portfolio von VISA auf MasterCard umzustellen.

Manchmal haben Händler, genau wie Karten ihre eigenen Cash-Back-Belohnungen haben, spezielle "Werbeangebote" für bestimmte Kartentypen. Um all diese Promos nutzen zu können, kann es ratsam sein, beide Kartentypen zu haben.

Ähnlicher Artikel