Einzelaktion vs. Doppelaktion

Einfach- und Doppelwirkung beziehen sich darauf, wie der Mechanismus einer Waffe funktioniert, wenn der Abzug gedrückt wird. Das "Doppel" in doppelter Aktion bedeutet, dass der Abzug zwei Funktionen ausführt: Spannen und dann Abfeuern der Waffe. Der Hammer kann nicht manuell zurückgespannt werden. Dies kann nur durch Drücken des Abzugs geschehen. Die meisten Waffen sind Single-Action (SA), aber einige Handfeuerwaffen (Pistolen und Revolver) können Double-Action (DAO - auch bekannt als Double-Action) oder Single-Action / Double-Action (SA / DA) sein.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle für Double Action und Single Action
Doppelte Aktion Einzelaktion

Aktion beim Drücken des AbzugsHammer wird gespannt und dann fallen gelassen. Waffenfeuer.Hammer fällt. Patrone in Kammer ist abgefeuert.
Hammer gespanntWährend des Abzugs automatisch bis zum Haltepunkt ziehen, wenn der Hammer fälltManuell vom Schützen vor dem ersten Schuss in Autos und vor jedem Schuss in Revolvern.
Abzug ziehenLänger bis sehr lang. Im Allgemeinen viel schwerer als SA-Trigger. Glock bei 5, 5 Pfund, Beretta 92 bei 9, 1 Pfund, Ruger Redhawks bei etwa 10 PfundIm Allgemeinen 4 bis 5 Pfund für eine Tragewaffe, weniger für ein modifiziertes Auto und sehr leicht in modifizierten Jagdrevolvern. Sehr kurz und knackig.
NeuladenSchneller als SA Revolver; das gleiche wie SA in Autos.Viel langsamer als DA-Revolver; das gleiche wie DA in Autos.
Beispiel (e)Taurus PT-92 (selektiv), P229R, Glock-Pistolen, S & W 29, Ruger Redhawk und LCR Revolversl1911 Musterpistole, Hi Power (P35), Colt Peacemakers, Ruger Blackhawk Revolver

Aktion

Ein Mechanismus ist der Abzug, der Hammer und die Sicherheit, die als eine Einheit betrachtet werden. Die Aktion einer Waffe definiert, wie der Mechanismus aufgebaut und verwendet wird. Die Arten der Aktion (einfach / doppelt) variieren je nach der vom Auslöser ausgeführten Funktion.

In einer einzigen Aktion wird beim Drücken des Abzugs der Hammer losgelassen, wodurch die Patrone in der Kammer feuert. Sie werden als "Einzelaktion" bezeichnet, da nur ein Mechanismus - das Loslassen des Hammers - auftritt, wenn der Abzug gedrückt wird, damit die Waffe feuert. Single-Action-Revolver (SA-Revolver) müssen vor jedem Schuss manuell gespannt werden. Single-Action-Revolver wie die 1911-Musterpistolen müssen vor dem ersten Schuss manuell gespannt werden. Bei nachfolgenden Schüssen wird der Hammer jedoch automatisch durch den Belohnungsweg des gespannt Rückstoßrutsche.

Doppelwirkende Handfeuerwaffen gibt es in verschiedenen Formen. Da der Abzug nur bei doppelter Aktion (DAO) und von Handfeuerwaffen abgefeuert wird, wird der Hammer (oder Schlagbolzen) zurückgezogen (und bei Revolvern wird der Zylinder gedreht). Sobald der Abzug auf seinen "Bruch" -Punkt zurückgezogen wurde, wird der Hammer losgelassen und auf die Patrone fallen gelassen, wodurch er feuert. Alle Schüsse werden mit dem Hammer abgefeuert, der zunächst nicht gespannt ist, da der Hammer keinen SA-Verriegelungspunkt hat.

Bei DA / SA-Handfeuerwaffen (Double Action / Single Action) oder „traditionellen Double Action“ -Pistolen ist der Abzug mit einem DAO-Revolver identisch, aber der Rückstoßschlitten spannt den Hammer nach dem Abfeuern der Waffe automatisch. Bei jedem weiteren Schuss fungiert der Auslöser als einzelne Aktion. Sowohl DA / SA-Pistolen als auch DA-Revolver mit freiliegenden Hämmern können SA abgefeuert werden, wann immer der Schütze dies wünscht.

Abzug ziehen

Ein einfachwirkender Revolver hat einen leichten und gleichmäßigen Abzug, da nur der Hammer fallen gelassen werden muss. Dies ermöglicht eine genauere Aufnahme.

Ein doppeltwirkender Revolver hat einen schwereren, längeren Abzug, was sich nachteilig auf die Genauigkeit auswirken kann.

Ein Video, das zeigt, wie man mit einer Single- und Double-Action-Waffe schießt:

Neuladen

Das Nachladen ist für automatische Pistolen unabhängig vom Aktionstyp nahezu identisch. Leeres Magazin fallen lassen, volles Magazin, Gestell oder Objektträger einlegen.

Bei einem Revolver mit einfacher Aktion muss der Benutzer normalerweise das Tor an der Rückseite des Zylinders öffnen, um jede Runde einzuführen, und dann den Zylinder drehen, um die nächste Kammer in Betrieb zu nehmen.

Ein doppeltwirkender Revolver kann schneller nachgeladen werden, indem der Zylinder aus dem Waffenrahmen geschwenkt wird und dann ein Geschwindigkeitslader verwendet oder die Patronen von Hand geladen werden.

Sicherheit

Einige halten Double-Action-Waffen für sicherer als Single-Action-Waffen, aber moderne Innovationen haben es sehr schwierig gemacht, eine gut gewartete Feuerwaffe beider Typen unbeabsichtigt zu entladen. Sicherheitskerben, Schlagbolzenblöcke, Hammerblöcke, Übergabestangen, Abzugstrenner, Griff- und Abzugssicherungen sind gute Beispiele dafür.

Ähnlicher Artikel