Router vs. Switch

Router und Switches sind beide Computernetzwerkgeräte, mit denen ein oder mehrere Computer mit anderen Computern, Netzwerkgeräten oder anderen Netzwerken verbunden werden können.

Die Funktionen eines Routers, Switches und Hubs sind unterschiedlich, auch wenn sie zeitweise in ein einziges Gerät integriert sind. Router verbinden zwei oder mehr logische Subnetze, die nicht unbedingt eins zu eins den physischen Schnittstellen des Routers zugeordnet sind. Der Begriff Layer 3-Switch wird häufig synonym mit Router verwendet, aber Switch ist eigentlich ein allgemeiner Begriff ohne strenge technische Definition. Im Marketing wird es im Allgemeinen für Ethernet-LAN-Schnittstellen optimiert und verfügt möglicherweise nicht über andere physische Schnittstellentypen.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Router versus Switch
Router Schalter
SchichtNetzwerkschicht (Layer 3-Geräte)Datenübertragungsebene. Netzwerk-Switches arbeiten auf Schicht 2 des OSI-Modells.
FunktionLeitet Daten in einem Netzwerk. Übergibt Daten zwischen Heimcomputern sowie zwischen Computern und dem Modem.Zulassen von Verbindungen zu mehreren Geräten, Verwalten von Ports und Verwalten von VLAN-Sicherheitseinstellungen
DatenübertragungsformularPaketFrame (L2-Switch) Frame & Packet (L3-Switch)
Häfen2/4/5/8Der Switch ist eine Multi-Port-Bridge. 24/48 Ports
GerätetypNetzwerkgerätAktives Gerät (mit Software) & Netzwerkgerät
ÜbertragungsartAuf der ersten Ebene Broadcast dann Uni-Cast & MulticastErste Sendung; dann Unicast & Multicast nach Bedarf.
Verwendet in (LAN, MAN, WAN)LAN, MAN, WANLAN
TabelleSpeichern Sie die IP-Adresse in der Routing-Tabelle und behalten Sie die eigene Adresse bei.Switches verwenden eine auf Inhalte zugängliche Speicher-CAM-Tabelle, auf die normalerweise über ASIC (Application Specific Integrated Chips) zugegriffen wird.
ÜbertragungsmodusVollduplexHalb- / Vollduplex
Broadcast DomainIn Router verfügt jeder Port über eine eigene Broadcast-Domäne.Der Switch verfügt über eine Broadcast-Domäne [sofern kein VLAN implementiert ist].
DefinitionEin Router ist ein Netzwerkgerät, das ein lokales Netzwerk mit anderen lokalen Netzwerken verbindet. Auf der Verteilungsschicht des Netzwerks leiten Router den Datenverkehr und führen andere Funktionen aus, die für einen effizienten Netzwerkbetrieb von entscheidender Bedeutung sind.Ein Netzwerk-Switch ist ein Computernetzwerkgerät, mit dem viele Geräte in einem Computernetzwerk miteinander verbunden werden. Ein Switch gilt als fortgeschrittener als ein Hub, da ein Switch beim Senden einer Nachricht an ein Gerät sendet, das sie benötigt oder anfordert
Geschwindigkeit1-100 Mbit / s (drahtlos); 100 Mbit / s - 1 Gbit / s (verkabelt)10/100 Mbit / s, 1 Gbit / s
Notwendig für die Internetverbindung?Nein, bietet aber zusätzliche Sicherheit und ermöglicht mehrere Verbindungen.Nein
Adresse für die DatenübertragungVerwendet die IP-AdresseVerwendet die MAC-Adresse
VerbindungenKann über Ethernet oder WiFi eine Verbindung zu mehreren PCs oder Netzwerkgeräten herstellenKann über Cat5, Cat5e eine Verbindung zu mehreren PCs oder Netzwerkgeräten (L3-Switches) herstellen
GerätekategorieIntelligentes GerätIntelligentes Gerät
SicherheitBietet Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des NetzwerksPort-Sicherheit
Benutzt fürZwei oder mehr Netzwerke verbindenVerbinden von zwei oder mehr Knoten im selben Netzwerk (L2) oder in einem anderen Netzwerk (L3)
HerstellerCisco, Netgear, Linksys, Asus, TP-Link, D-LinkCisco und D-Link Juniper
BandbreitenteilungDie Bandbreitenteilung ist dynamisch (Aktiviert entweder die statische oder die dynamische Bandbreitenfreigabe für modulare Kabelschnittstellen. Der Standardprozentsatz ist 0. Der Prozentwertbereich liegt zwischen 1 und 96.)Es gibt keinen Freigabeport, der 10, 100, 1000 und 10000 Mbit / s individuell sein kann
Routing-EntscheidungTreffen Sie schnellere Routing-EntscheidungenNehmen Sie sich mehr Zeit für komplizierte Routing-Entscheidungen
NAT (Network Address Translation)Router können NAT ausführenSwitches können kein NAT ausführen
SchnellerIn einer anderen Netzwerkumgebung (MAN / WAN) ist ein Router schneller als ein L3-Switch.In einer LAN-Umgebung ist ein L3-Switch schneller als ein Router (integrierte Switching-Hardware).
EigenschaftenFirewall VPN Dynamisches Hadling der BandbreitePrioritätsbereich Ein / Aus-Einstellung der Port-VLAN-Portspiegelung
BeispieleLinksys WRT54GL Juniper MX & EX-Serie Cisco 3900, 2900, 1900Alcatels OmniSwitch 9000; Cisco Catalyst-Switch 4500 und 6500 (10 Gbit / s)

Was ist ein Router?

Ein Router ist ein Netzwerkgerät, das Computernetzwerke verbindet, z. B. ein Heimnetzwerk mit dem Internet. Router sind die Arbeitspferde, die Datenpakete zwischen Netzwerken übertragen, um die Kommunikation zwischen zwei Knoten in einem Netzwerk herzustellen und aufrechtzuerhalten. Router arbeiten auf Schicht 3 (Netzwerkschicht) des OSI-Modells. Ein Router verwendet die Ziel-IP-Adresse in einem Datenpaket, um zu bestimmen, wohin das Paket weitergeleitet werden soll.

Was ist ein Netzwerk-Switch?

Ein Netzwerk-Switch verbindet Geräte in einem einzelnen Computernetzwerk miteinander. Ein Switch wird auch als Switching Hub, Bridging Hub oder MAC Bridge bezeichnet. Switches verwenden MAC-Adressen, um Daten an das richtige Ziel weiterzuleiten. Ein Switch wird als Layer 2-Gerät betrachtet, das auf der Datenverbindungsschicht arbeitet. Switches verwenden die Paketvermittlung, um Daten zu empfangen, zu verarbeiten und weiterzuleiten.

Was ist ein Network Hub?

Netzwerk-Hubs - auch Repeater genannt - sind noch weniger fortgeschritten als Switches. Während ein Hub dieselben Daten an alle seine Ports sendet, leitet ein Netzwerk-Switch Daten nur an die Geräte weiter, für die die Daten bestimmt sind. Netzwerk-Hubs verwalten keinen durch sie kommenden Datenverkehr. Sie senden oder wiederholen nur Pakete von einem eingehenden Port an alle anderen Ports.

Funktion eines Switches gegen einen Router

Ein Router ist ein komplexeres Gerät als ein Switch. Herkömmliche Router können mehrere Bereichsnetzwerke (LANs und WANs) verbinden. Router dienen als Zwischenziele für den Netzwerkverkehr. Sie empfangen TCP / IP-Pakete, suchen in jedem Paket nach den Quell- und Ziel-IP-Adressen und leiten diese Pakete nach Bedarf weiter, um sicherzustellen, dass die Daten ihr endgültiges Ziel erreichen. Darüber hinaus führen Router häufig NAT (Network Address Translation) durch, wodurch alle Geräte in einem Subnetz (z. B. alle Geräte in einem Heim) dieselbe öffentliche IP-Adresse verwenden können. Schließlich verbessern Router mit integrierten Firewalls die Netzwerksicherheit.

Ein Netzwerk-Switch ist ein kleines Hardwaregerät, das mehrere Computer in einem lokalen Netzwerk (LAN) miteinander verbindet. Switches können nicht mehreren Netzwerken beitreten oder eine Internetverbindung gemeinsam nutzen. Ein Heimnetzwerk mit einem Switch muss einen Computer als Gateway zum Internet festlegen, und dieses Gerät muss über zwei Netzwerkadapter für die gemeinsame Nutzung verfügen, einen für das Heim-LAN und einen für das Internet-WAN. Bei einem Router stellen alle Heimcomputer eine gleichmäßige Verbindung zum Router her und führen die entsprechenden Gateway-Funktionen aus.

Das folgende Video vergleicht Hubs, Switches und Router.

Konnektivität

Router können drahtgebundene oder drahtlose (WiFi) Netzwerke verbinden. Ein Schalter wird für kabelgebundene Netzwerkverbindungen verwendet.

Intelligenz

Router sind anspruchsvollere Geräte, die über Software verfügen können, um den Netzwerkdurchsatz mithilfe von Techniken wie Caching zu erhöhen.

Ähnlicher Artikel