Nominales BIP vs. reales BIP

Das reale BIP bietet eine bessere Perspektive als das nominale BIP, wenn die Wirtschaftsleistung über einen bestimmten Zeitraum verfolgt wird. Wenn Menschen BIP-Zahlen verwenden, sprechen sie oft vom nominalen BIP, das als Gesamtwirtschaftsleistung eines Landes definiert werden kann. Diese Ausgabe wird auf dem aktuellen Preisniveau und den aktuellen Währungswerten gemessen, ohne die Inflation zu berücksichtigen.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle für nominales BIP und reales BIP
Nominales BIP Reales BIP
DefinitionDas nominale BIP ist der Marktwert (Geldwert) aller Endprodukte und Dienstleistungen, die in einer geografischen Region, normalerweise einem Land, hergestellt werden.Das reale BIP ist ein makroökonomisches Maß für den Wert der Produktionswirtschaft, angepasst an Preisänderungen. Die Anpassung wandelt das nominale BIP in einen Index für die Menge der Gesamtproduktion um.
Auch bekannt alsBIPKonstantes BIP

Berechnung des realen gegenüber dem nominalen BIP

Nominales BIP = ∑ p t q t

Dabei bezieht sich p auf den Preis, q auf die Menge und t auf das betreffende Jahr (normalerweise das aktuelle Jahr).

Es kann jedoch irreführend sein, einen Vergleich von Äpfeln zu Äpfeln eines BIP von 1 Billion USD im Jahr 2008 mit einem BIP von 200 Mrd. USD im Jahr 1990 durchzuführen. Dies ist auf die Inflation zurückzuführen. Der Wert eines Dollars im Jahr 1990 war weitaus höher als der Wert eines Dollars im Jahr 2008. Mit anderen Worten, die Preise im Jahr 1990 unterschieden sich von den Preisen im Jahr 2008. Wenn Sie also die Wirtschaftsleistung (Mengen) wirklich vergleichen möchten, können Sie das BIP berechnen durch Verwendung von Preisen aus einem Basisjahr.

Wenn Sie das nominale BIP an Preisänderungen (Inflation oder Deflation) anpassen, erhalten Sie das sogenannte reale BIP. Sie kann nach folgender Formel berechnet werden:

Reales BIP = ∑ p b q t

wobei b das Basisjahr bezeichnet.

Um das reale BIP von zwei Jahren effektiv zu vergleichen, kann man einen Index unter Verwendung eines Basisjahres erstellen. Ein Basisjahr ist normalerweise eine willkürliche Zahl (hier ein bestimmtes Jahr), die als Maßstab für den Vergleich der BIP-Zahlen verwendet wird.

Verwendung und Anwendungen

Wann sollten wir reale BIP-Zahlen verwenden und wann wird das nominale BIP verwendet?

Anhand der nominalen BIP-Zahlen wird der Gesamtwert der in einem Land in einem bestimmten Jahr hergestellten Produkte und Dienstleistungen bestimmt. Wenn man jedoch das BIP in einem Jahr mit den vergangenen Jahren vergleichen möchte, um die Entwicklung des Wirtschaftswachstums zu untersuchen, wird das reale BIP verwendet.

Per Definition (da das reale BIP anhand der Preise eines bestimmten "Basisjahres" berechnet wird) hat das reale BIP für sich genommen keine Bedeutung, es sei denn, es wird mit dem BIP eines anderen Jahres verglichen.

Wenn eine Reihe von realen BIPs aus verschiedenen Jahren berechnet werden, verwendet jede Berechnung die Mengen aus ihrem eigenen Jahr, aber alle verwenden die Preise aus demselben Basisjahr. Die Unterschiede in diesen realen BIPs werden daher lediglich Volumenunterschiede widerspiegeln.

Ein Index, der als BIP-Deflator bezeichnet wird, kann erhalten werden, indem für jedes Jahr das nominale BIP durch das reale BIP dividiert wird. Es gibt einen Hinweis auf das Gesamtniveau der Inflation oder Deflation in der Wirtschaft.

BIP-Deflator für das Jahr t = BIP t / Reales BIP t

Video, das den Unterschied erklärt

Top-Länder nach BIP

In Bezug auf das nominale BIP sind die fünf wichtigsten Länder:

  1. vereinigte Staaten von Amerika
  2. China
  3. Japan
  4. Deutschland
  5. Frankreich

Länder nach Wachstumsraten des realen BIP

Wenn in einem Land eine hohe Inflation herrscht, kann das nominale BIP schnell wachsen, das reale BIP jedoch nicht stark. Alle Länder haben unterschiedliche Inflationsraten. Beim Vergleich der BIP-Wachstumsraten in verschiedenen Ländern wird daher das reale BIP und nicht das nominale BIP verwendet. Das reale BIP-Wachstum zeichnet ein genaueres Bild und ermöglicht es den Ökonomen, das Wirtschaftswachstum in verschiedenen Ländern zu vergleichen. Die fünf wichtigsten Länder in Bezug auf die reale BIP-Wachstumsrate für 2009 waren:

  1. Macau
  2. Katar
  3. Aserbaidschan
  4. China
  5. Äthiopien

Ähnlicher Artikel