Mehltau gegen Schimmel

Schimmel und Mehltau sind Arten von Pilzen; Typischerweise ist Schimmel schwarz oder grün und Mehltau ist grau oder weiß. Schimmel neigt dazu, auf Lebensmitteln zu wachsen, während Schimmel auf feuchten Oberflächen wie Badezimmerwänden, Kellerwänden oder Stoffen ein Problem darstellt. Schimmel wächst in Form von mehrzelligen Filamenten oder Hyphen, während Mehltau flach wächst. Mehltau wird oft als eine Art Schimmelpilz (oder Schimmelpilz in seinen frühen Stadien) bezeichnet und als pulverförmig (unter der Ordnung Erysiphales) und flaumig (unter der Familie Peronosporaceae) klassifiziert.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Schimmel gegen Schimmel
Mehltau Schimmel
DefinitionMehltau ist eine bestimmte Art von Schimmel, normalerweise mit einem flachen Wuchs.Schimmel ist ein Pilz, der mehrere identische Kerne enthält. Es wächst in Form von Filamenthyphen.
AussehenMehltau kann flaumig oder pudrig sein: Falscher Mehltau beginnt als gelbe Flecken, die zuerst heller werden und dann die Farbe braun werden. Mehltau hat eine weißliche Farbe und wird langsam gelblich braun und dann schwarz.Schimmel hat ein unscharfes Aussehen und kann eine orange, grüne, schwarze, braune, rosa oder lila Farbe haben. Kann in verschiedenen Formen gefunden werden.
VerwendetKeiner.Einige Schimmelpilze werden in der Lebensmittelherstellung verwendet, beispielsweise wird Penicillium bei der Herstellung von Käse verwendet, Neurospora bei der Herstellung von Oncom, das aus dem Nebenprodukt Tofu hergestellt wird.
Prävention und KontrolleHalten Sie alle Bereiche feuchtigkeitsfrei, um Schimmel zu Hause zu vermeiden. In Geschäften sind Schimmelentferner erhältlich, um Schimmel zu beseitigen. Verwenden Sie zum Schutz der Pflanzen vor Mehltau schimmelresistente Samen, entfernen Sie befallene Pflanzen und vermeiden Sie Überhitzung.Um Schimmel in Ihrem Haus zu vermeiden, müssen Sie alle Bereiche trocken und feuchtigkeitsfrei halten. Überprüfen Sie die Luftfeuchtigkeit im Haus und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu kontrollieren. Verderbliche Lebensmittel innerhalb von 3-4 Tagen fertig stellen.
GeruchMuffigMuffig

Unterschiede im Aussehen

Schimmel hat ein unscharfes Aussehen und kann eine orange, grüne, schwarze, braune, rosa oder lila Farbe haben. Falscher Mehltau beginnt als gelbe Flecken, die zuerst heller werden und dann die Farbe in Braun ändern.

Mehltau hat eine weißliche Farbe und sieht aus wie Talkumpuder. Diese weißen Flecken werden langsam gelblich braun und dann schwarz.

Mehltau auf einem Pfannkuchen.

Geruch

Schimmel und Mehltau produzieren beide Gase, die manchmal geruchlos sind, aber manchmal einen muffigen Geruch haben können. Der Fachbegriff für diese Gase ist mikrobiell flüchtige organische Verbindungen oder MVOC. Manchmal können Sie den Geruch von Schimmel erkennen, noch bevor Sie ihn sehen. Der Geruch ist unangenehm und feucht, wie nasse Socken oder ein feuchter Wald mit verrottendem Holz.

Desinfizieren Sie die Oberfläche mit Bleichmittel oder einer Mischung aus Wasser und Essig, um den Geruch von Schimmel oder Schimmel zu beseitigen. Achten Sie darauf, Gummihandschuhe zu tragen.

Wenn Sie den Schimmel riechen können, bedeutet dies, dass sich bereits Sporen in der Luft befinden. Pilzsporen, die Mykotoxine produzieren, sind gefährlich. Bei Menschen, die empfindlich auf Schimmel reagieren, kann dies zu Nasenreizungen, verstopfter Nase, Halsschmerzen, Haut- oder Augenreizungen, Husten und Keuchen führen.

Gesundheitliche Auswirkungen von Schimmel gegen Mehltau

Eine längere Exposition gegenüber Schimmelpilzsporen kann aufgrund der von ihm produzierten Toxine (Mykotoxine) gesundheitliche Probleme wie allergische Reaktionen und Atemprobleme verursachen.

Mehltau kann Ernten und andere von ihm befallene Pflanzen schädigen. Das Einatmen von Mehltau kann zu Husten, Kopfschmerzen, kratzendem Hals und Lungenproblemen führen. Mehltau kann auch in der Lunge wachsen und andere schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen.

Toxischer vs. allergischer Schimmel

Dieses Video erklärt den Unterschied zwischen giftigem und allergenem Schimmel (Mehltau).

Prävention und Kontrolle

Um Schimmel und Mehltau in Ihrem Haus zu vermeiden, müssen Sie alle Bereiche trocken und feuchtigkeitsfrei halten. Überprüfen Sie die Luftfeuchtigkeit im Haus und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu kontrollieren. Beheben Sie eventuelle Undichtigkeiten im Bad, in der Küche oder in anderen Bereichen. Lassen Sie Ihre Heiz- und Kühlsysteme regelmäßig überprüfen. Verderbliche Lebensmittel innerhalb von 3-4 Tagen fertig stellen.

Ein Luftentfeuchter ist die häufigste Methode zur Kontrolle übermäßiger Luftfeuchtigkeit. Sie können einen speziellen Kriechraumentfeuchter oder sogar ein Gerät in voller Größe erwerben, um die Luftfeuchtigkeit im ganzen Haus zu kontrollieren.

Verwenden Sie zum Schutz der Pflanzen vor Mehltau Samen, die gegen Mehltau resistent sind, und entfernen Sie befallene Pflanzen und Unkräuter. Vermeiden Sie Überhitzung, Pflanzen, die resistent und anfällig für Mehltau in Rotation sind, um das Wachstum dieser Pilze zu verhindern.

Biologische Unterschiede

Schimmelpilze beziehen ihre Energie aus Lebensmitteln und anderen organischen Stoffen. Aus den Hyphen ausgeschiedene Enzyme zerlegen komplexe Moleküle wie Stärke, Cellulose und Lignin in einfachere Substanzen und werden dann von den Hyphen absorbiert. Die Fortpflanzung kann durch Sporen sexuell oder asexuell sein. Diese Sporen sind in der Luft und können unter extremen Bedingungen überleben. Schimmel hat einen muffigen Geruch und ist nur mit bloßem Auge sichtbar, wenn die Kolonien zu wachsen beginnen.

Mehltau kommt auf Wirtspflanzen wie Bohnen, Mais, Kartoffeln, Tomaten, Reis und anderen Pflanzen vor. Mehltau wächst auch auf Kleidung, Leder, Papier, Duschvorhängen und Fensterbänken, wo der Feuchtigkeitsgehalt hoch ist. Die Fortpflanzung erfolgt sowohl sexuell als auch asexuell über die Produktion von Sporen.

Beispiele

Einige der gebräuchlichen Schimmelpilzgattungen umfassen Acremonium, Aspergillus und Penicillium, wobei letzteres eine Art ( Penicillium chrysogenum ) umfasst, die in Penicillin-Antibiotika verwendet wird. Beispiele für Mehltau sind Peronospora sp, Blumeria und Podosphaera.

Verwendet

Einige Formen werden in der Lebensmittelproduktion verwendet. Zum Beispiel wird Penicillium bei der Herstellung von Käse verwendet, Neurospora bei der Herstellung von Oncom, das aus dem Nebenprodukt von Tofu, anderen Schimmelpilzen bei der Herstellung von Brot, Sojasauce usw. hergestellt wird. Mehltau hat als solche keine Verwendung in der Lebensmittelproduktion.

Ähnlicher Artikel