Jenny Craig gegen Weight Watchers

Weight Watchers ist ein punktebasiertes Gruppenprogramm zur Gewichtsreduktion, während Jenny Craig ein Programm zur Gewichtsreduktion ist, das auf festgelegten Menüs und individueller Beratung basiert. Dieser Unterschied in der Philosophie und Gewichtsverluststrategie bedeutet, dass diese Diäten unterschiedliche Gruppen von Menschen ansprechen.

Wenn Sie lieber abgepackte Lebensmittel essen als Kalorien zu zählen, ist Jenny Craig möglicherweise die bessere Wahl. Wenn Sie jedoch Flexibilität beim Essen bevorzugen (während Sie unter der täglichen Kalorienaufnahme bleiben) und ein günstigeres Programm bevorzugen, ist Weight Watchers die bessere Wahl.

Vergleichstabelle

Jenny Craig gegen Weight Watchers Vergleichstabelle
Jenny Craig Weight Watchers

DiätprogrammMitglieder folgen geplanten Menüs mit vorverpacktem Jenny Craig-Essen und lassen sich beraten, um ihren Lebensstil und ihre Essgewohnheiten zu ändern.Mitglieder folgen einem PointsPlus-System, das die Kalorienaufnahme begrenzt. Kein Essen ist verboten.
KostenEine Anmeldegebühr von ca. 360 USD zuzüglich der Kosten für Jenny Craig-Essen - ca. 100 USD pro Woche.Variiert je nach Region. Ungefähr 20 US-Dollar für die Anmeldung plus ungefähr 12 US-Dollar pro wöchentlichem Meeting.
Durchschnittlicher GewichtsverlustDie Teilnehmer verlieren normalerweise 1 bis 2 Pfund pro Woche.Das Programm ist für Mitglieder konzipiert, die bis zu 2 Pfund pro Woche verlieren möchten.
UnterstützungPrivate individuelle Beratungsgespräche.Entweder wöchentliche Gruppentreffen oder Online-Foren.
Gebilligt vonKönigin Latifah, Mariah Carey, Carrie FisherJennifer Hudson, Lynn Redgrave und Jenny McCarthy.
Prozentsatz nach 4 Wochen noch im Programm73% der Teilnehmer.63% der Teilnehmer.
Langfristige HilfeMitglieder nehmen nicht mehr an Beratungsgesprächen teil und essen die abgepackten Lebensmittel, sobald sie ihr Zielgewicht erreicht haben.Mitglieder, die ihr Zielgewicht erreichen, werden lebenslange Mitglieder, die kostenlos an Meetings teilnehmen können.

Ravioli von Weight Watchers

Die Programme

Mitglieder von Weight Watchers dürfen alle Lebensmittel essen, die sie mögen, obwohl das Programm die Mitglieder derzeit dazu ermutigt, verarbeitete Lebensmittel zu meiden. Stattdessen erhalten die Teilnehmer eine festgelegte Anzahl von „PointsPlus“, die sie jeden Tag für Lebensmittel ausgeben können. Diese Zahl soll ihnen ein Defizit von 1000 Kalorien pro Tag geben und liegt normalerweise zwischen 26 und 71. Die Mitglieder erhalten jedoch 49 zusätzliche Punkte, die sie jedoch jederzeit und nach Belieben ausgeben können, und können durch körperliche Bewegung zusätzliche Punkte verdienen. Sobald ein Mitglied sein Zielgewicht erreicht hat, tritt es in eine sechswöchige Wartungsperiode ein, in der es die Kalorienaufnahme schrittweise erhöht, bis es aufhört, Gewicht zu verlieren oder zuzunehmen.

Jenny Craig bietet allen neuen Mitgliedern eines von mehreren geplanten Menüs, die auf dem Angebot an vorverpackten Lebensmitteln basieren. Sobald ein Teilnehmer sein Gewicht um die Hälfte seines Ziels reduziert hat, kann er 3-4 Mal pro Woche nicht programmiertes Essen essen. Sobald sie ihr Zielgewicht erreicht haben, verwenden sie die verpackten Mahlzeiten nicht mehr vollständig.

Beratung und Unterstützung

Mitglieder von Weight Watchers nehmen an wöchentlichen Meetings teil, die Gruppendiskussionen und Abwägungen umfassen, um den Fortschritt zu messen. Mitglieder werden ermutigt, übermäßiges Essen als Pathologie anzusehen. Diejenigen, die nicht bereit sind, für die Mitgliedschaft zu bezahlen, können die Online-Foren von Weight Watchers nutzen, um sich gegenseitig zu unterstützen und Ratschläge auszutauschen.

Jenny Craig bietet Mitgliedern wöchentlich private, individuelle Beratungsgespräche per Telefon an. Diese Sitzungen konzentrieren sich darauf, die Essgewohnheiten und den Lebensstil eines Kunden so zu ändern, dass er sich letztendlich nicht mehr auf die Programmregeln verlassen muss.

Wirksamkeit

Weight Watchers behaupten, dass Menschen, die an ihren Meetings teilnehmen, dreimal mehr Gewicht verlieren als diejenigen, die alleine Diät halten.

Jenny Craig wurde 2011 von Consumer Reports zum Diätprogramm Nummer eins gewählt, während Weight Watchers den dritten Platz belegte.

Verfügbarkeit

Weight Watchers ist in ungefähr 30 Ländern erhältlich, einschließlich den USA, Kanada, Australien und Großbritannien.

Jenny Craig ist in den USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland, Kanada, Frankreich und Puerto Rico erhältlich.

Abschlussquote

Eine Studie ergab, dass 73% der Jenny Craig-Teilnehmer nach 4 Wochen noch im Programm waren, verglichen mit 63% der Weight Watchers-Teilnehmer. Allerdings verfolgten es nach 12 Monaten nur noch 6, 6% der Jenny Craig-Teilnehmer, während 61% der Weight Watchers-Benutzer ein ganzes Jahr lang am Programm festhielten.

Videos zu Jenny Craig und Weight Watchers

Die Ernährungsberaterin Lisa Moskovitz erklärt im folgenden Video, wie der Diätplan von Jenny Craig funktioniert:

Die Ernährungsberaterin Beth Kitchin erklärt, warum Weight Watchers ein erfolgreicher Diätplan ist.

Neueste Nachrichten

Ähnlicher Artikel