Java vs. JavaScript

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, mit der eine breite Palette von Computer- und Web-Back-End-Software erstellt wird. JavaScript ist eine Skriptsprache, die hauptsächlich verwendet wird, um das Erscheinungsbild oder Verhalten von Webseiten und webbasierten Anwendungen, die in einem Browser ausgeführt werden, zu ändern und zu verbessern. Beide Sprachen werden von C und C ++ beeinflusst. Dieser Vergleich befasst sich mit der Verwendung, Syntax, Lernkurven und gängigen Frameworks für Java und Javascript.

Vergleichstabelle

Java versus JavaScript Vergleichstabelle
Java JavaScript
Einführung (aus Wikipedia)Java ist eine Computerprogrammiersprache, die gleichzeitig, klassenbasiert, objektorientiert und speziell so konzipiert ist, dass möglichst wenige Implementierungsabhängigkeiten bestehen.JavaScript ist eine interpretierte Computerprogrammiersprache.
Entworfen vonJames Gosling und Sun MicrosystemsBrendan Eich
Erschien in19951995; Vor 18 Jahren
Beeinflusst vonAda 83, C ++, C #, Eiffel, generisches Java, Mesa, Modula-3, Oberon, Ziel-C, UCSD Pascal, SmalltalkC, Java, Perl, Python, Schema, Selbst
Wichtige ImplementierungenOpenJDK, viele andereNetscape
AnweisungsabschlusszeichenSemikolon beendetSemikolon beendet
SchreibdisziplinStatisch, stark, sicher, nominativ, manifestdynamisch, schwach, Ente
Codezu Bytecode kompiliertCodes sind alle im Text, müssen nicht kompiliert werden
BeeinflusstAda 2005, BeanShell, C #, Clojure, D, ECMAScript, Groovy, J #, Javascript, PHP, Python, Scala, Seed7, ValaActionScript, CoffeeScript, Dart, JScript .NET, Objective-J, QML, TIScript, TypeScript
Läuft aufVirtuelle MaschineWebbrowser

Verwendet

Als fortschrittliche Programmiersprache unterstützt Java viele große und kleine Anwendungen, von Apps auf Android oder iPhone über Blu-Ray-Player bis hin zu Spielen wie Minecraft.

JavaScript ist am bekanntesten für seine Verwendung im Webdesign. Meistens ist es die Sprache hinter subtilen grafischen Animationen, sehr einfachen Spielen, kreativen Übergängen und Warnmeldungen auf einer Webseite. JavaScript wird auch verwendet, um andere Skripte aus dem Internet aufzurufen, z. B. ein Werbeskript von Google oder ein Social-Media- "Widget" von Twitter oder Facebook.

Während JavaScript als "Front-End" -Skriptsprache für Webseiten begann, wird es für die serverseitige Programmierung über NodeJS immer beliebter. Die jüngsten Fortschritte in JavaScript (ECMAScript) haben die Sprache auch zu einem objektorientierteren Paradigma geführt.

Für Websites

JavaScript wird häufig in "Front-End" -Anwendungen verwendet, dh in Webseiten, die an die Browser der Benutzer gesendet werden. Mit node.js kann JavaScript auch zum Erstellen von "Back-End" - oder serverseitigen Anwendungen verwendet werden.

Umgekehrt wird Java häufiger für die serverseitige Back-End-Verarbeitung verwendet. Java-Applets können für browserbasierte Apps verwendet werden, erfordern jedoch ein Java-Plugin und können nicht nativ in Webbrowsern ausgeführt werden.

Für Desktop-Anwendungen

Ab Ende der neunziger Jahre war Java die Programmiersprache der Wahl für Desktop-Anwendungen, da es plattformübergreifende Unterstützung bot. Dies bedeutet, dass Anwendungsentwickler ihre Programme in Java schreiben können und auf Windows-, Mac- und Linux-Desktops ausgeführt werden können, ohne dass Änderungen erforderlich sind.

Mobile Anwendungen

Native Android-Apps sind in Java geschrieben, und ältere Smartphone-Plattformen wie Symbian und Bada unterstützen auch Java. Mobile Apps können auch in JavaScript geschrieben werden, es gibt jedoch normalerweise einige Einschränkungen:

  • Tools von Drittanbietern wie Titanium Appcelerator oder Phonegap sind erforderlich, um den JavaScript-Code in den jeweiligen nativen Code zu konvertieren, den die mobile Plattform ausführen kann.
  • Das Erscheinungsbild einer in JavaScript geschriebenen mobilen App unterscheidet sich häufig von dem, was nativer Code möglicherweise erzeugt.
  • Nicht alle Funktionen eines Smartphones können von JavaScript-Apps genutzt werden. Bestimmte Funktionen wie das Überprüfen der Akkulaufzeit sind nur für nativen Code verfügbar.

Der potenzielle Vorteil der Verwendung von JavaScript für mobile Apps besteht darin, dass ein größerer Prozentsatz der Codebasis auf mobilen Plattformen wiederverwendet werden kann.

Eingebettete Systeme

Java ist eine ausgereifte, stabile Technologieplattform und findet sich häufig in eingebetteten Systemen, die normalerweise auf einem zugrunde liegenden Linux-Betriebssystem ausgeführt werden.

Lernen

Da Java und JavaScript über eine umfangreiche Dokumentation und aktive Online-Communities verfügen, sollte das Erlernen einer der beiden Sprachen kostenlos und relativ unkompliziert sein. Dennoch hat Java eine steile Lernkurve, während JavaScript aufgrund der Funktionsweise in einem Webbrowser wahrscheinlich einfacher zu beginnen scheint. Wenn Sie Anwendungen erstellen möchten, sollten Sie Java lernen. Wenn Sie Websites erstellen möchten, sollten Sie JavaScript lernen.

Sie können Java kostenlos über die Website Learn Java lernen. Dieses Video bietet auch ein kurzes Tutorial zu Java:

Codecademy bietet kostenlose exemplarische Tutorials für JavaScript und eine der beliebtesten Bibliotheken, jQuery.

Das folgende Video zeigt ein JavaScript-Tutorial:

Syntax

Die Syntax von Java ähnelt der von C und C ++. Es hat keine globalen Variablen oder Funktionen. Code ist in Klassen enthalten und Werte sind Objekte.

Der folgende Code druckt - zeigt - die Wörter "Hallo Welt!" auf einer Webseite.

 Klasse HelloWorld {public static void main (String [] args) {System.out.println ("Hallo Welt!"); // Hallo anzeigen. }} 

Die Syntax von JavaScript wird auch von C beeinflusst, und die Namenskonventionen ähneln denen in Java.

Der folgende Code zeigt ein Dialogfeld mit den Worten "Hallo Welt!" im Inneren.

 alert ('Hallo Welt!'); 

Beliebte Frameworks und Bibliotheken

In modernem Design und Entwicklung werden Java und JavaScript häufig durch Frameworks und Bibliotheken "gefiltert", die Entwicklungswerkzeuge sind, die die Programmierung vereinfachen. Der Unterschied zwischen einem Framework und einer Bibliothek ist umstritten, wobei die Begriffe manchmal synonym verwendet werden. Der einfachste Weg, die beiden zu unterscheiden, besteht darin, zu wissen, dass ein Framework ein "Skelett" -System bietet, von dem aus gearbeitet werden kann, während eine Bibliothek bestimmte Tools zum Erstellen bereitstellt auf ein System.

Einige der beliebtesten Frameworks von Java sind Spring MVC, JSF, Struts, GWT und Play.

JavaScript verfügt über eine Reihe beliebter Bibliotheken, darunter jQuery und jQuery UI, Prototype, Mootools und Node.js.

Java vs JavaScript Popularität

In gewisser Weise versprechen sowohl Java als auch JavaScript plattformübergreifende Unterstützung - Java, da die JVM für viele Betriebssysteme verfügbar ist, und JavaScript, da Webbrowser Benutzern aller Betriebssysteme zur Verfügung stehen. Kein Wunder also, dass sowohl JavaScript als auch Java bei Entwicklern sehr beliebt sind.

Trotzdem hat JavaScript in den letzten 5 Jahren einen Anstieg der Popularität verzeichnet und ist jetzt die beliebteste Sprache auf GitHub, gemessen an der Anzahl der Projekte oder der Anzahl der Pull-Anfragen. [1] [2]

Neue Github-Repositories nach Programmiersprache, basierend auf der Analyse von Donnie Berkholz.

Unterstützung

Für Benutzer unterstützen alle modernen Betriebssysteme Java (normalerweise über Oracle), und alle modernen Browser unterstützen JavaScript. Für Webentwickler ist das Erstellen von Skripten in JavaScript unkompliziert, während das Erstellen von Online-Java-Anwendungen nicht nur aufgrund der Schwierigkeit der Sprache selbst schwieriger ist. Nur wenige gemeinsam genutzte Webhosts hosten Java-Anwendungen, da sie normalerweise viel Speicher auf einem Server verwenden. Aufgrund dieses Nachteils von Java sind andere Sprachen wie PHP, Ruby und Python für Webentwicklungszwecke weiterhin beliebter, auch wenn sie auf andere Weise häufig langsamer sind.

Lizenzierung

Als Sprachen sind weder Java noch JavaScript von Natur aus Open Source, aber viele Implementierungen oder Verwendungen der Sprachen sind offen. Mit anderen Worten, die Bearbeitung der eigentlichen Kernstruktur der Sprachen kann durch offizielle Standards und Spezifikationen verwaltet und standardisiert werden, die Verwendung der Sprachen ist jedoch für die meisten Projekte kostenlos.

Geschichte und Einflüsse

Java wurde 1991 von Sun Microsystems entwickelt. Entwickler beabsichtigten, Java für das interaktive Fernsehen zu verwenden, aber dies wurde nicht verwirklicht. Stattdessen wurde 1995 eine öffentliche Implementierung von Java zur Verwendung in Computern und Webbrowsern veröffentlicht. Elf Jahre später, im Jahr 2006, setzte sich Sun für einen offeneren Standard für Java ein und veröffentlichte Teile der Sprache unter einer Open-Source-GNU-Lizenz.

Seit der Übernahme von Sun Microsystems durch die Oracle Corporation im Jahr 2009 ist dieser Standard erhalten geblieben. Oracle war jedoch hartnäckiger bei seinen Bemühungen, Unternehmen und Entwicklern nachzujagen, deren Java-Werke nicht genehmigt wurden. Dies war der Kern eines hitzigen Gerichtsverfahrens von 2012, Oracle gegen Google .

In der Zwischenzeit wurde JavaScript - ursprünglich als Mocha bekannt - 1995 von Netscape entwickelt. JavaScript sollte ein benutzerfreundlicher, leichter Begleiter für Java sein und wurde den Benutzern erstmals über den Netscape-Webbrowser Netscape Navigator vorgestellt. Im Anschluss daran entwickelte Microsoft eine konkurrierende Sprache, JScript, während die Entwickler von JavaScript Unterstützung und Standardisierung für ihre Sprache suchten. Dies wurde 1996 erreicht, als die ECMA die Kontrolle über die Entwicklung von JavaScript übernahm, was den Weg für internationale Unterstützung und Akzeptanz in allen Webbrowsern ebnete. Technisch sollte die Sprache ECMAScript heißen, aber die meisten kennen sie immer noch unter dem ursprünglichen Namen JavaScript.

Ähnlicher Artikel