Giganotosaurus gegen Tyrannosaurus

Der Giganotosaurus und der Tyrannosaurus (T. Rex) lebten Millionen von Jahren voneinander entfernt und in verschiedenen Gebieten. Der in Südamerika beheimatete langschädelige Giganotosaurus lebte im Mesozoikum (vor 97 Millionen Jahren), während der in Nordamerika beheimatete massive, schwerköpfige T. Rex im maastrichtischen Zeitalter der oberen Kreidezeit lebte ( Vor 67 bis 65, 5 Millionen Jahren).

Beide ausgestorbenen Riesen waren im Vergleich zu anderen Dinosauriern fleischfressend und gigantisch. Der T. Rex war einer der aggressiveren und gefährlicheren Dinosaurier, und obwohl der Giganotosaurus in einer anderen Zeit lebte, soll er der Macht am nächsten gekommen sein.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Giganotosaurus gegen Tyrannosaurus
Giganotosaurus Tyrannosaurus
ZeitraumMittel-cenomanisches Stadium der späten Kreidezeit (vor 97-93 Millionen Jahren)Späte Kreidezeit (vor 67-65 Millionen Jahren)
Länge13-14, 5 m (43-46 Fuß)ca. 12 m + (ca. 40+ Fuß)
BewegungBiped; ging auf zwei großen, kräftigen Hinterbeinen; ziemlich beweglich; könnte bis zu 31 km pro Stunde fahren.Bipedal kraftvoller Schwanz ermöglichte es ihm, sich schnell zu bewegen; könnte bis zu 25 km / h laufen. Typische Gehgeschwindigkeit von ca. 8 km / h. Seine Beine waren extrem groß und kraftvoll.
KönigreichAnimaliaAnimalia
DiätFleischfressend; auf riesigen Titanosauriern, anderen Raubtieren, anderen Giganotosauriern gejagt.Fleischfressend; andere gepanzerte pflanzenfressende Dinosaurier, andere T. Rex, wurden gefressen.
StammChordataChordata
OrtArgentinien, Südamerika.USA (Texas, New Mexico, Colorado, Wyoming, South Dakota, North Dakota und Montana) und Kanada (Alberta, Saskatchewan)
KlasseReptilienReptilien
ProbenEntdeckung im Juli 1993 - erstes Skelett zu 70% fertiggestellt.Teilskelett gefunden 1902. Seitdem wurden mehr als 30 Teil-Tyrannosaurus-Exemplare gefunden. Es gibt über 30 Exemplare.
CladeDinosauriaDinosauria
Zuerst entdeckt1993Zähne von dem, was heute als Tyrannosaurus Rex dokumentiert ist, wurden 1874 von Arthur Lakes in der Nähe von Golden, Colorado, gefunden.
Höhe4-5 m (15-23 Fuß)4-5 m (15-23 Fuß)
FamilieCarcharodontosauridaeTyrannosauridae
GattungGiganotosaurus, Coria, 1993Tyrannosaurus, Osborn, 1905
EinführungGiganotosaurus (/ ˌdʒaɪɡəˌnoʊtəˈsɔrəs / jy-gə - noh-tə-sor-əs oder Gig-ə-not-o-saw-rus, was "riesige südliche Eidechse" bedeutet) ist ein riesiger Carcharodontosaurid-Theropod, der möglicherweise der gefährlichste Dinosaurier war existierte.Tyrannosaurus ist eine Gattung des coelurosaurischen Theropodendinosauriers. T. rex ist einer der am besten vertretenen der großen Theropoden. Tyrannosaurus lebte im gesamten Westen Nordamerikas auf dem damaligen Inselkontinent Laramidia.
SpeziesG. caroliniiT-Rex
Gewichtungefähr 13 Tonnen6-9 Tonnen
KopfGrößer als erwachsene Menschen, 1, 9 Meter lang; etwas kleines Gehirn (immer noch größer als alle Pflanzenfresser); langer Schädel; Die Rückseite des Schädels hatte eine steile Neigung nach vorne, riesige Zähne. Schmales Gesicht mit Augen auf der Seite des Kopfes.Schwerer, dicker Schädel; Mund voller gezackter runder Zähne. Großes Gehirn (Dinosaurier-Standard) Extrem breit mit nach vorne gerichteten Augen, die ihm ein binokulares Vison verleihen.
BestellungSaurishiaSaurischia
ZähneScharfe, kontinuierlich ersetzte 10-Zoll-Zähne mit gezackten Kanten.Gezackte, eisenbahnspitzenförmige Zähne, die ständig ausgetauscht werden und 12 Zoll und Knochen zerquetschen
Waffen2 kurze, muskulöse Arme mit scharfen Krallen am Ende seiner dreifingrigen "Hände".2 kleine Arme, die ihren Mund nicht erreichen konnten, zweifingrige "Hände", die für ihre Größe sehr muskulös waren
Bisskraft (in Pfund)8.00010.000
SchwanzKraftvoller, spitzer Schwanz.Kraftvoller, spitzer Schwanz
UnterordnungTheropodaTheropoda

Physikalische Eigenschaften

Sowohl der Giganotosaurus als auch der T. Rex waren riesige Theropoden, dh Dinosaurier, die auf zwei Beinen gingen.

Größe

Der Giganotosaurus wurde zwischen 40 und 46 Fuß lang und 23 Fuß hoch an der Schulter. Es wog acht Tonnen. Es hatte zwei kurze, mächtige Arme.

Der T. Rex wurde 40 Fuß lang und 15 bis 20 Fuß hoch an der Schulter. Es wog zwischen sechs und neun Tonnen.

In der folgenden Dokumentation, Beyond T. Rex, vergleichen Paläontologen die Größe und Eigenschaften dieser beiden Kreaturen und diskutieren, ob sie Fleischfresser oder Aasfresser waren.

Kopf

Der Giganotosaurus hatte einen langen Schädel, der größer war als die meisten erwachsenen Menschen, mit einem relativ kleinen Gehirn. Die Rückseite des Schädels hatte eine steile Neigung nach vorne. Der T. Rex hatte einen massiven, dicken Schädel.

Gliedmaßen

Der Giganotosaurus stand auf zwei großen und sehr kräftigen Hinterbeinen. Es hatte drei Finger "Hände", die in scharfen Krallen endeten. Sein Schwanz war dünn und spitz und half ihm mit Beweglichkeit.

Der T. Rex stand auch auf zwei muskulösen Hinterbeinen. Es hatte zwei kümmerliche Arme, die nicht einmal bis zum Mund reichten, und endete in zwei Fingern "Händen". Sein Schwanz war kräftig und spitz und half dem T. Rex, seinen massiven Kopf auszugleichen.

Zähne

Giganotosaurus Zähne waren acht Zoll lang, scharf, kurz und schmal mit gezackten Kanten. Die Zähne des T. Rex waren gezackt, konisch und wurden ständig ersetzt.

Mobilität

Beide Dinosaurierarten liefen auf zwei großen, kräftigen Hinterbeinen. Der Giganotosaurus war für seine Größe ziemlich wendig, dank seines Hecks, das die Navigation erleichterte. Es könnte bis zu 31 Meilen pro Stunde fahren.

Der T. Rex hatte einen dicken Schwanz, der ihm half, sich schnell zu bewegen und seinen massiven Kopf auszugleichen. Dies war nützlich, da seine Hauptjagdart darin bestand, Beute mit seinen mächtigen Kiefern zu zerquetschen. Der T. Rex konnte bis zu 15 Meilen pro Stunde laufen.

Diät

Der Giganotosaurus und T. Rex waren beide Fleischfresser, die große Dinosaurier von Pflanzenfressern jagten. Die T. Rex kämpften manchmal gegeneinander um Essen und der Gewinner aß den Verlierer. Darüber hinaus suchte T. Rex auch nach Lebensmitteln.

Lebensraum

Der Giganotosaurus stammte aus Südamerika. Es lebte in Wäldern, in denen seine Beute, pflanzenfressende Dinosaurier, ihre Nahrung finden konnte.

T. Rex stammte aus Nordamerika und der heutigen Mongolei. Es lebte auch in Wäldern, in denen pflanzenfressende Dinosaurier ihre Nahrung fanden.

Periode auf der Erde

Der Giganotosaurus lebte im frühen cenomanischen Zeitalter der späten Kreidezeit vor etwa 97 Millionen Jahren.

Der T. Rex lebte im maastrichtischen Zeitalter der oberen Kreidezeit vor 67 bis 66 Millionen Jahren.

Fossilien

Über den Giganotosaurus ist weniger bekannt als über den T. Rex. Die ersten Giganotosaurus-Fossilien wurden erst im Juli 1993 entdeckt. Rubén Dario Carolini, ein Liebhaber von Amateur-Dinosaurier-Fossilien, entdeckte in Patagonien, Südargentinien, ein zu 70 Prozent vollständiges Skelett. Es wurden nie vollständige Skelette entdeckt.

Über den T. Rex ist viel bekannt. Barnum Brown, stellvertretender Kurator am American Museum of Natural History, fand 1902 in Montana ein Teilskelett. Im Laufe der Jahre fand Brown fünf Teilskelette. Bis heute existieren über dreißig T. Rex-Exemplare, darunter eine in New Mexico gefundene T. Rex-Spur.

Ähnlicher Artikel