Stoff gegen Leder

Leder- und Stoffbezüge sind für Autositze, Sofas und andere Möbelpolster erhältlich. Leder ist normalerweise teurer, aber langlebig, elegant und leichter zu reinigen. Auf der anderen Seite ist Stoff billiger, bietet eine größere Farbvielfalt und ist wohl bequemer, insbesondere weil Leder im Sommer kalt werden oder an der Haut haften bleiben kann.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Stoff gegen Leder
Stoff Leder
MaterialStoffMit Chemikalien behandelte Tierhaut.
HaltbarkeitWeniger haltbarSehr langlebig (10-15 Jahre bei guter Wartung), unter rauen Bedingungen verwendet, verblasst jedoch in der Sonne und verschlechtert sich mit zunehmendem Alter.
KostenWeniger teuerLuxusartikel zum Premiumpreis; viel teurer als Kunstleder.
FarbenMehr VielfaltWeniger Abwechslung; meistens Schwarz- und Brauntöne, manchmal Weiß.
WaschbarJaNormalerweise nein
TierfreundlichKratzfest, aber der Stoff neigt dazu, Tierhaare und Hautschuppen einzufangen, sodass er nicht sehr gut für Allergien geeignet istKratzempfindlich, aber besser für Allergien geeignet, da Leder keine Allergene wie Hautschuppen einfängt
PflegeSchwer zu reinigenHöhere Wartung, erfordert Behandlung, um Alterung zu verhindern.
AtmungsaktivKommt auf das Material anJa
Biologisch abbaubarNormalerweise ja; hängt vom Material abIn 50 Jahren.
Allgemeine VerwendungenSofas und SitzbezügeAutoinnenausstattung, Möbel, Jacken, Arbeitsstiefel und Handschuhe, Handtaschen, Schuhe.
Umwelt- / ethische BedenkenKeinerMassentierhaltung, Verwendung von Chemikalien in der Produktion.

Haltbarkeit

Leder ist ein sehr haltbares Material, kann aber leicht zerkratzt werden. Leder ist auch anfällig für Risse oder Spalten. Leder hält jedoch wesentlich länger als Stoff, bevor es ersetzt werden muss. Der Stoff neigt dazu, schneller zu verblassen, zu färben und sich abzunutzen.

Pflege

Stoff kann bei Flecken schwer zu reinigen sein und Gerüche wie Zigarettenrauch absorbieren. Es kann auch anfällig für Hausstaubmilben sein. Einige Stoffsofas sind jedoch mit abnehmbaren Bezügen ausgestattet, die leichter gereinigt werden können.

Leder ist im Allgemeinen leicht mit einem feuchten Tuch zu reinigen und schmutzabweisend. Im Vergleich zum Stoff ist jedoch etwas mehr Pflege erforderlich - es ist wichtig, das Leder sauber zu halten.

Wenn sich also Kinder oder Haustiere im Haus befinden und Sie sich Sorgen über Kratzer, Verschüttungen, Flecken, Schlamm und andere solche Unfälle machen, die zu Unordnung führen können, ist Leder die bessere Wahl.

Komfort

Leder kann sich kalt anfühlen, und einige empfinden es bei heißem Wetter als unangenehm, da es an der Haut haften kann. Ledersitze können auch rutschig sein.

Vielfalt und Stil

Ledersofas sind am häufigsten in Farben wie Schwarz und Kastanie erhältlich. Andere leuchtende Farben wie Grün, Orange oder Gelb sind möglicherweise ebenfalls erhältlich. Stoffsofas sind jedoch in deutlich mehr Mustern und Farben erhältlich als Ledersofas. Für Stoffsofas gibt es eine große Vielfalt an Texturen, Farben und Materialien.

Lederarten

Die Eigenschaften von Leder variieren je nach Typ. Zum Beispiel ist Kalbsleder geschmeidig, junges Rindsleder ist sehr widerstandsfähig und Büffelleder ist sehr hart.

Gemeinsame Nutzung

Sofas

Eine Ledercouch bietet Haltbarkeit und Eleganz. Ledersofas haben eine durchschnittliche Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Da Leder im Sommer heiß und im Winter kalt wird, eignet es sich nicht für Orte mit extremen Klimabedingungen.

Stoffsofas bieten Komfort und größere Auswahl. Sofas werden aus elastischen Materialien wie Baumwolle (100%), Synthetik (100%) oder einer Mischung aus Baumwolle und Polyester hergestellt. 100% Baumwolle ist manchmal die bevorzugte Wahl, da sie widerstandsfähiger gegen Staub und Verschleiß ist. Stoffsofas sind im Vergleich zu guten Ledersofas billiger - manchmal sogar erheblich.

Sitzbezüge

Autositzbezüge aus Leder bieten die gleichen Vorteile wie Ledersofas, dh Haltbarkeit und Eleganz. Sie sind aber auch aus behandeltem Stoff gefertigt, der UV-Schäden, Flecken und Schimmel widersteht und somit eine gute Wahl für Autositzbezüge ist.

Autositzbezüge aus Stoff sind in verschiedenen Varianten wie Canvas und Neopren erhältlich. Diese speziellen Sitzbezüge bieten nicht nur Komfort, sondern auch zusätzlichen Schutz. Zum Beispiel kann Neopren zum Schutz vor Sand oder Salzwasser beitragen. Ebenso gibt es Sitzbezüge aus Stoff, die gegen Tierhaare schützen sollen.

Kosten

Leder ist im Allgemeinen teurer als Stoff. Bei Autositzen kosten Stoffbezüge beispielsweise zwischen 100 und 200 US-Dollar, während Ledersitze zwischen 500 und 700 US-Dollar kosten können.

Allergien

Wenn Sie über Allergien besorgt sind, ist Leder eine bessere Option. Leder fängt keine Hausstaubmilben, Tierhaare und andere Allergene ein. Lederpolster sind daher im Vergleich zu Stoffen hypoallergener.

Ähnlicher Artikel