Kaiser gegen König

In einer Monarchie sind Kaiser und König beide Herrscher, aber die mit ihnen verbundene Macht ist unterschiedlich. Sie können mit dem Regionalmanager und dem CEO eines Unternehmens verglichen werden. Ein Reich kann viele Königreiche enthalten; Der Kaiser regiert das gesamte Reich, während Könige (oder Königinnen) kleinere Königreiche innerhalb des Reiches regieren. Während der König (wie der Regionalmanager) die vollständige Kontrolle über sein Territorium hat, ist der Kaiser (wie der CEO) derjenige, der die endgültige Entscheidung für die gesamte Region trifft.

Diese Unterscheidung ist nicht universell. Es gibt viele Beispiele in der Geschichte, in denen große Königreiche als Reiche bezeichnet wurden, aber von einem einzigen Monarchen, einem König oder einer Königin regiert wurden. Zum Beispiel waren König George V., Edward VIII. Und George VI. Alle Könige des Vereinigten Königreichs und Kaiser Indiens.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Kaiser gegen König
Kaiser König
Weiblicher HerrscherKaiserin ist die weibliche Form, die die Frau oder Mutter des Kaisers oder der Herrscher des Reiches sein kann.Die weibliche Form ist als Königin bekannt. Sie kann die Frau oder Mutter des Königs oder Herrscherin des Königreichs sein.
EnergiequelleVererbung oder durch EroberungVererbung durch Eroberung oder Wahl
Moderne HerrscherHeute ist der Kaiser von Japan der einzige verbliebene Kaiser auf dem Thron der Welt.Der König von Spanien ist ein Beispiel.
ÜberEin Kaiser ist der Herrscher eines Reiches. Ein Kaiser ist ein (männlicher) Monarch, normalerweise der souveräne Herrscher eines Reiches oder einer anderen Art von ReichEin König regiert ein Königreich, könnte Teil eines Reiches sein.
Göttlicher StatusKaiser können als Gott in ihrem Reich betrachtet werden (wie beim Kaiser von China), oder ihr göttlicher Status kann von der Gnade Gottes ernannt werden (wie beim Heiligen Römischen Kaiser).Wie Kaiser können Könige als Götter in ihrem eigenen Königreich betrachtet werden, alternativ können sie durch die Gnade Gottes regieren.
LeistungDie Macht des Kaisers ist maximal, das ganze Reich steht unter seinem Kommando. Die meisten haben kleinere Könige als Vasallen, die ihnen geschworen sind. Historisch gesehen war die Macht vieler Kaiser oft geringer als die der heutigen Könige.Für einige Macht der Könige maximal in seinem Königreich, für andere können sie Vasallen für einen größeren Monarchen sein. Einige Könige, wie die in Frankreich und Großbritannien, herrschten über weitaus größere Gebiete als die meisten Kaiser.
PolitikViele Königreiche mit ihrer unterschiedlichen Politik und Politik bilden ein Reich, und der Herrscher, dh der Kaiser, ist der ultimative Herrscher aller Königreiche.Jedes Königreich hat seine Grenzen und seine eigene Politik und ein König ist der Herrscher dieses Königreichs. Oft herrscht ein König in einer persönlichen Vereinigung über mehrere Königreiche, einige wie die Könige von Großbritannien hatten auch den Ersatztitel des Kaisers von Indi inne

Was ist ein Königreich?

Ein Königreich ist ein Staat oder eine Provinz, die unabhängig oder Teil eines größeren Reiches sein kann.

Reich und Kaiser

Als ein König seine benachbarten Königreiche eroberte und sie alle unter seinem Kommando vereinte, wurde er der Kaiser seiner gesamten Region, die jetzt Reich genannt wurde. Ein Kaiser hat also die Kontrolle über ein weites Gebiet und die Macht des Königs ist begrenzt.

Verantwortlichkeiten

Ein Kaiser hatte die höchste Macht im ganzen Reich. Er vertrat das Reich als Ganzes, das weiter in weitere Königreiche unterteilt war. Die meisten Könige kämpften während dieser Zeit um die Erweiterung ihres Königreichs. Könige stellten normalerweise ein größeres System dar, das Sitten und Gebräuche in Bezug auf Nachfolge, Pflichten und Befugnisse hatte. Der Kaiser war derjenige, der die Regeln und Richtlinien des Reiches einbezog. Der König innerhalb des Reiches half bei der Umsetzung dieser Regeln.

Energiequelle

Traditionell war die Erbfolge innerhalb von Familienmitgliedern die häufigste Art, einen König zu wählen, während ein Kaiser entweder durch Erbschaft innerhalb der Familie oder durch Niederlage eines Königs gewählt werden kann.

Beispiele

Heute sind die meisten Königreiche abgeschafft worden, nur wenige wie England sind noch übrig. Der einzige regierende Kaiser ist der Kaiser von Japan.

Weiblicher Herrscher

Eine Herrscherin eines Königreichs wird Königin genannt, während eine Herrscherin eines Imperiums Kaiserin genannt wird.

Ähnlicher Artikel