Auswandern gegen einwandern

Emigrant vs Immigrant leitet hier weiter.

Wenn eine Person auswandert, verlässt sie ein Land oder eine Region, um vorübergehend oder dauerhaft in einem anderen zu leben. Wenn sie einwandert, kommt sie in dieses andere Land. Mit anderen Worten, sie wandert aus einem Land aus, um in ein anderes Land auszuwandern .

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Auswandern versus Auswandern
Auswandern Einwandern
Definition"Auswandern" bedeutet, ein Land oder eine Region zu verlassen, um sich in einem anderen niederzulassen."Einwandern" bedeutet, in ein Land zu kommen, in dem man nicht einheimisch ist, normalerweise um einen ständigen Wohnsitz zu haben.

Sichtweise in Auswanderung vs. Einwanderung

Der Unterschied zwischen Auswanderer und Einwanderer hängt mit der Sichtweise zusammen, welches Land das Herkunftsland und welches das Zielland ist.

Beispiele für Einwanderung und Auswanderung

Die Familie Polenski verlässt Polen 1943, um sich in Kanada niederzulassen. In diesem Szenario wären alle folgenden Sätze gültig.

  • Die Polenskis wanderten 1943 nach Kanada aus.
  • Die Familie Polenski wanderte 1943 aus Polen aus.
  • "Die Polenskis leben hier nicht mehr. Sie sind 1943 nach Kanada ausgewandert." Dieses Beispiel veranschaulicht diese Idee aus der Sicht von jemandem in Polen, daher haben sich die Polenskis aus ihrer Perspektive "entfernt". Als solches wird Auswandern verwendet.

Andere Beispiele

  • Fast alle Einwohner der Vereinigten Staaten sind Nachkommen von Einwanderern.
  • Die Patels leben hier nicht mehr. Sie sind Auswanderer, weil sie nach Hongkong umgesiedelt sind.

Ursprünge

Beide Wörter stammen aus dem Lateinischen - emigratus bzw. immigratus . Während Emigratus sich auf "wegziehen" bezog, bezog sich Immigratus auf "wegziehen".

Ähnlicher Artikel