Unterschied zwischen Masse und Gewicht

Masse ist die Menge an Materie, die in einem Körper vorhanden ist, während Gewicht ein Maß dafür ist, wie stark die Schwerkraft an dieser Materie zieht. Masse ist eine intrinsische Eigenschaft des Körpers und bleibt überall dort gleich, wo sich der Körper befindet. Gewicht ist eine Kraft und Kraft ist (Masse * Beschleunigung). Das Gewicht eines Objekts ist seine Masse multipliziert mit der Erdbeschleunigung. Das Gewicht des Körpers unterscheidet sich je nach Ort. Zum Beispiel wiegen Objekte weniger auf dem Mond, wo die Schwerkraft im Vergleich zur Erde geringer ist.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Masse gegen Gewicht
Masse Gewicht
DefinitionMasse ist die Menge an Materie in einem Körper, unabhängig von seinem Volumen oder den auf ihn einwirkenden Kräften.Das Gewicht ist ein Maß für die auf ein Objekt wirkende Gravitationskraft.
Wirkung der SchwerkraftDie Masse ist an jedem Ort und zu jeder Zeit konstantDas Gewicht eines Objekts hängt von der Schwerkraft an diesem Ort ab
MaßeinheitDie Masse wird in Kilogramm (kg), Gramm (g) und Milligramm (mg) ausgedrückt.Das Gewicht wird in Newton (N) ausgedrückt.
Waage zur Messung verwendetDie Masse wird mit einer Schwenkwaage, einer Dreistrahlwaage, einer Hebelwaage oder einer elektronischen Waage gemessen.Das Gewicht wird mit einer Federwaage gemessen.
Art der MengeSkalar- und GrundmengeVektor und abgeleitete Menge

Messung von Masse gegen Gewicht

Das Gewicht wird mit einer Skala gemessen, die den Zug auf die durch die Schwerkraft der Erde ausgeübte Masse effektiv misst. Die Masse eines Körpers wird gemessen, indem er gleichmäßig mit einer anderen bekannten Menge an Masse ausgeglichen wird. Die Masse kann mit einer Pfannenwaage gemessen werden, während das Gewicht mit einer Federwaage gemessen werden kann. Methoden können ausgetauscht werden, wenn die Schwerkraft bekannt und konstant ist, wie es auf der Erde der Fall ist.

Einfluss der Schwerkraft von Masse und Gewicht

Das Gewicht eines Objekts hängt von der Schwerkraft an diesem Ort ab, während die Masse an jedem Ort und zu jeder Zeit konstant ist. Wenn beispielsweise die Masse eines Objekts 60 kg beträgt, beträgt sein Gewicht 600 Newton. Wenn es jedoch zum Mond gebracht wird, hat dieses Objekt ein Gewicht von 100 Newton, da die Schwerkraft des Mondes 1/6 der der Erde beträgt. Aber die Masse dieses Objekts wird gleich bleiben.

Die Masse kann konstant sein, während das Gewicht variiert.

Externe Faktoren, die das Gewicht beeinflussen

Masse ist ein intrinsisches Maß für ein Objekt und daher unabhängig von externen Faktoren. Das Gewicht hängt andererseits von der Masse ab, die es anzieht, und von der Kraft, mit der es angezogen wird.

Umrechnung von Masse zu Gewicht

Newtons zweites Gesetz wird verwendet, um zwischen Gewicht (Kraft) und Masse umzurechnen:

Die Kraftgleichung lautet F = ma (Kraft = Masse × Beschleunigung).

Hier ist F die Kraft aufgrund der Schwerkraft (dh das Gewicht), m die Masse des betreffenden Objekts und a die Beschleunigung aufgrund der Schwerkraft auf der Erde von ungefähr 9, 8 m / s² oder 32, 2 ft / s².

In diesem Zusammenhang wird dieselbe Gleichung häufig als W = mg geschrieben, wobei W für Gewicht und g für die Erdbeschleunigung steht.

Relatives Gewicht auf Erde, Mond und anderen Planeten

Das Folgende ist eine Liste der Gewichte einer Masse auf der Oberfläche einiger Körper im Sonnensystem im Verhältnis zu ihrem Gewicht auf der Erde:

  • Gewicht auf Quecksilber: 0, 378
  • Gewicht auf der Venus: 0, 907
  • Gewicht auf der Erde: 1
  • Gewicht auf dem Mond: 0, 165
  • Gewicht auf dem Mars: 0, 377
  • Gewicht auf Jupiter: 2.364
  • Gewicht auf Saturn: 0, 910
  • Gewicht auf Uranus: 0, 889
  • Gewicht auf Neptun: 1.125

Verwendung von Gewicht gegen Masse

In den Naturwissenschaften werden die Begriffe „Masse“ und „Gewicht“ streng als separate Maßnahmen definiert, um Klarheit und Präzision zu gewährleisten. Da im täglichen Gebrauch alle Massen auf der Erde Gewicht haben und diese Beziehung normalerweise sehr proportional ist, dient das Gewicht häufig dazu, beide Eigenschaften zu beschreiben, wobei seine Bedeutung vom Kontext abhängt. Im Handel beispielsweise bezieht sich das Nettogewicht von Einzelhandelsprodukten tatsächlich auf die Masse und wird ordnungsgemäß in Pfund (US) oder Kilogramm ausgedrückt. Umgekehrt bezieht sich die Belastungsindexbewertung für Autoreifen, die die maximale strukturelle Belastung eines Reifens in Kilogramm angibt, auf das Gewicht; das heißt, die Kraft aufgrund der Schwerkraft.

Ähnlicher Artikel