Handy gegen Pager

Handys und Pager haben unterschiedliche Verwendungszwecke, Kostenstrukturen und Technologien, die dies ermöglichen. Während ein Mobiltelefon für die Vollduplex-Zwei-Wege-Funktelekommunikation (sowohl für Sprache als auch für Daten) über ein Mobiltelefon von Stationen verwendet wird, die als Mobilfunkstandorte bezeichnet werden, wird ein Pager (auch als Piepser bezeichnet) hauptsächlich zum Senden und Empfangen von Kurznachrichten verwendet. Mobiltelefone sind mit über 4, 6 Milliarden Mobiltelefonen weltweit das mit Abstand beliebteste elektronische Gerät.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Handy gegen Pager
Handy Pager
Definition und GrundfunktionEin Mobiltelefon ist ein elektronisches Gerät, das für die Vollduplex-Zweiwege-Funktelekommunikation über ein Mobiltelefon von Stationen verwendet wird, die als Mobilfunkstandorte bekannt sind.Ein Pager, auch als Piepser bekannt, ist ein einfaches persönliches Telekommunikationsgerät zum Senden und Empfangen von Kurznachrichten.
TypenGrundlegende Telefone, Touchscreen-Telefone, SmartphonesSprach- / Ton-Pager, numerische, alphanumerische und alphanumerische Zwei-Wege-Pager.
Funktionen und Software des MobilteilsVerwendet integrierte Software zum Tätigen und Empfangen von Anrufen. Zu den Funktionen gehören GPRS, GPS, Kamera, Spiele, Kompass und Beschleunigungsmesser.Keine zusätzlichen Funktionen.
EinsatzgebieteÜberall, außer wo ausdrücklich verboten. zB Tankstellen, Krankenhäuser, Kinos, Flugzeuge.Krankenhäuser, Feuerwachen, Gastgewerbe usw.
NetzteilWiederaufladbarer Akku, Autoladegeräte, USBNur wiederaufladbare Batterien
PrivatsphäreKann verfolgt werdenKann nicht zurückverfolgt werden
Preis20 US-Dollar oder sogar kostenlos bei Servicevereinbarungen mit MobilfunkanbieternBeginnen Sie normalerweise bei etwa 40 US-Dollar

Typen und Funktionen

Mobiltelefone haben sich weiterentwickelt und dienen einer Vielzahl von Zielgruppen. Mobiltelefone reichen von kostengünstigen Geräten, die nur grundlegende Funktionen wie Anrufe und Textnachrichten unterstützen, bis zu Smartphones, mit denen der Benutzer im Internet surfen, E-Mails senden und empfangen sowie Sprach- und Videoanrufe tätigen kann. Sie haben sogar Betriebssysteme, auf denen Anwendungen ausgeführt werden können, mit denen Sie das Telefon als Mini-Computer verdoppeln können.

Pager dienen einem begrenzten Zweck und dennoch stehen vier verschiedene Kategorien von Pagern zur Auswahl:

  • Ein Sprach- / Ton-Pager ermöglicht es dem Benutzer, eine aufgezeichnete Sprachnachricht abzuhören, wenn er über eine Seite informiert wird.
  • Numerische Pager sind solche, mit denen der Benutzer einige Nummern auf dem Bildschirm sehen kann, sodass die angegebenen Nummern angerufen werden können.
  • Alphanumerische Pager sind jedoch eine modifizierte Version der regulären numerischen Pager, mit denen der Benutzer sowohl Texte als auch Zahlen auf dem Bildschirm sehen kann.
  • Zweiwege-alphanumerische Pager können Texte und E-Mails senden und empfangen.

Einsatzgebiete

Handys werden von Menschen jeden Alters benutzt. Es gibt bestimmte Bereiche, in denen Mobiltelefone nicht verwendet werden können, darunter Tankstellen, Krankenhäuser, Flugzeuge, Theater usw. Um diese Einschränkungen zu bekämpfen, haben die Mobiltelefonhersteller einen "In-Flight" -Modus für Mobiltelefone entwickelt, in dem das Gerät verwendet werden kann eingeschaltet bleiben, aber die Fähigkeit zum Tätigen und Empfangen von Anrufen ist eingeschränkt.

Ein Pager wird hauptsächlich in Krankenhäusern verwendet, in jedem Büro, das an Notfälle und zeitliche Einschränkungen gebunden ist, wie Feuerwachen, Sicherheitsdienste, Küstenbehörden, Polizei und Rettungsbootbesatzungen.

Netzteil und andere Add-Ons

Ein Mobiltelefon verwendet einen Akku, der über eine Steckdose aufgeladen werden muss. Andere Lademöglichkeiten sind USB-Anschlüsse, Autoladegeräte, Dynamos oder tragbare Batterien. Damit das Mobiltelefon effektiv funktioniert, wird eine SIM-Karte benötigt, die das Erfassen von Signalen von Türmen für eine klare Sprachqualität und einen klaren Empfang unterstützt.

Ein Pager verwendet auch wiederaufladbare Batterien. Es ist jedoch nicht erforderlich, zusätzliche Geräte an den Pager anzuschließen.

Privatsphäre

Aufgrund der Portabilität der Mobiltelefone und der Verfügbarkeit von GPRS können Unternehmen bei Bedarf den genauen Standort des Geräts verfolgen. Dies ist ein sehr mächtiges Instrument für Regierungsbehörden, die hoffen können, Kriminalität zu beseitigen, wenn sie richtig eingesetzt werden.

Ein Pager hingegen hat keine solchen Fähigkeiten. Man kann einen Einweg-Pager nicht verfolgen.

Preis

Ein Handy mit festen Tarifen von Dienstanbietern kann für nur 20 US-Dollar gekauft oder sogar kostenlos angeboten werden. Wenn Sie jedoch nach einem Handy suchen, das alle technologischen Anforderungen erfüllt, können die Preise steigen und bis zu 200 US-Dollar betragen.

Pager werden normalerweise paarweise oder in loser Schüttung gekauft. Da sie an viele Personen in einem Arbeitsgebäude verteilt werden, muss man möglicherweise bis zu 900 US-Dollar für ein Set ausgeben. Dieser Betrag kann von Pager zu Pager und von Unternehmen zu Unternehmen variieren.

Handy als Pager

Mit Funktionen wie SMS und MMS ist es möglich, ein Mobiltelefon als Pager zum Austausch von Kurznachrichten zu verwenden. Bei den meisten Voicemail-Systemen für Mobiltelefone kann der Anrufer auch eine Rückrufnummer anstelle einer Sprachnachricht hinterlassen. Dies führt dazu, dass der Empfänger auf seinem Mobiltelefon eine kurze Textnachricht mit der Telefonnummer des Anrufers und eine kurze Nachricht wie "Bitte rufen Sie 206-555-1234 an" erhält.

Ähnlicher Artikel