Bruce Lee gegen Chuck Norris

Der verstorbene Hongkong-amerikanische Kampfkünstler Bruce Lee, der für seine extreme Geschwindigkeit und körperliche Fitness bekannt ist, hat sich zu einer legendären Kampfkunstfigur entwickelt, obwohl fast keine Wettkämpfe aufgezeichnet wurden. Chuck Norris, ein Zeitgenosse von Lee, hat aus seiner Dominanz bei Kampfsportturnieren eine Schauspiel- und Sprecherkarriere aufgebaut.

Beide Männer wurden 1940 geboren und befanden sich bis zu Lees Tod 1973 auf einem ähnlichen Karriereweg. Ihre ikonische Kampfszene in The Way of the Dragon hat die beiden in der Popkultur als Kung-Fu-Meister des Ostens und des Westens weiter verbunden.

In der zeitgenössischen Kultur gilt Bruce Lee als legendäre Figur mit übermenschlichen Fähigkeiten. Norris wird in Kampfkunstkreisen immer noch für seine Fähigkeiten respektiert, aber in der zeitgenössischen Populärkultur haben sich stark übertriebene Geschichten über Norris 'Fähigkeiten in eine Satire verwandelt und sind zu Internet-Meme-Material geworden. Ironischerweise hat Norris eine viel umfangreichere Erfolgsgeschichte als Kämpfer, aber es war Lee, der zur kulturellen Ikone eines Kung-Fu-Meisters wurde.

Vergleichstabelle

Bruce Lee gegen Chuck Norris Vergleichstabelle
Bruce Lee Chuck Norris
Einführung (aus Wikipedia)Bruce Jun Fan Lee war ein in Amerika geborener chinesischer Kampfkünstler aus Hongkong, Philosoph, Ausbilder, Kampfsportler KunstCarlos Ray "Chuck" Norris (* 10. März 1940 in London) ist ein US-amerikanischer Kampfkünstler, Actionstar, Fernseh- und Filmschauspieler, der für Action-Rollen wie Cordell Walker on Walker, Texas Ranger, sein ikonisch hartes Image und seinen Roundhouse-Kick bekannt ist.
Geburtsdatum27. November 194010. März 1940
GeburtsortSan Francisco, Kalifornien, USARyan, Oklahoma, Vereinigte Staaten
GeburtsnameLee Jun-FanCarlos Ray Norris
KampfkunstWing Chun, Jeet Kune Do.Chun kuk Do.
Offizielle SeiteBruce Lee Foundation (www.bruceleefoundation.com)www.chucknorris.com
Bemerkenswerte FilmeBetrete den Drachen; Faust der Wut; Todesspiel; Der Weg des DrachensDer Weg des Drachens; Breaker! Breaker!; Walker, Texas Ranger
Auszeichnungen / ErfolgeEine der 100 einflussreichsten Personen des Time Magazine des 20. Jahrhunderts.1968-1973 Professioneller Karate-Champion im Mittelgewicht, 1969 Kämpfer des Jahres. 1990 erster Westler mit schwarzem Gürtel 8. Grades.

Persönlichkeitsübersicht

Chuck Norris ist ein amerikanischer Kampfkünstler und Schauspieler. Nach seinem Dienst bei der United States Air Force begann er sich auf Kampfkunst zu konzentrieren. Schließlich führte sein Erfolg bei Turnieren zu einer Karriere in Film und Fernsehen, und er ist jetzt bekannter für seine langjährige Fernsehserie Walker, Texas Ranger . In einer bizarren Wendung war Chuck Norris ein beliebtes Thema in Internet-Memes, die sich auf seine völlige Unbesiegbarkeit konzentrieren.

Bruce Lee war ein Hongkong-amerikanischer Kampfkünstler, Schauspieler und Filmemacher. Er wurde durch eine Reihe von Kultfilmen berühmt; Sein früher Tod auf dem Höhepunkt seines Ruhms und Könnens trug nur dazu bei, seine Legende im Laufe der Zeit zu verstärken. Er war 32 Jahre alt, als er an einem Hirnödem (Schwellung des Gehirns) starb, das vermutlich auf eine Reaktion verschiedener Schmerzmittel zurückzuführen war, die er einnahm, obwohl die Theorien des Foulspiels weiterhin bestehen. Im Gegensatz zu Norris nahm Lee nicht an vielen Wettkämpfen oder Turnieren teil, wurde jedoch bei Demonstrationen bekannter, bei denen er Dinge wie Zwei-Finger-Liegestütze oder seinen berühmten 1-Zoll-Schlag machte.

Karriereüberschneidung

Bruce Lee und Chuck Norris trafen sich 1964 zum ersten Mal bei einer Kampfkunstdemonstration in Long Beach, Kalifornien. Sie waren beide sehr erfolgreiche Kampfkünstler, und ihre parallelen Karrierestrecken entstanden, als Lee Norris bat, in einem Film zu erscheinen, den er drehte. Norris 'Auftritt in der letzten Kampfszene von Way of the Dragon, in der er im römischen Kolosseum gegen Lee kämpft, machte ihn berühmt. Die Szene gilt heute nicht nur als eine der legendärsten Kampfszenen von Lee, sondern auch als eine der denkwürdigsten Kampfkunstszenen in der Geschichte des Films. Lee und Norris blieben Freunde und traten gelegentlich gegeneinander an, aber trotz der weit verbreiteten Meinung kämpften sie nie wirklich wettbewerbsfähig gegeneinander. Auf die Frage in einem Interview, wer in einem Kampf gewonnen hätte, lehnte Norris es ab, eine Antwort zu geben.

Kampfsequenz "Weg des Drachen":

Kampfphilosophie

Bruce Lee entwickelte schließlich eine eigene Kampfphilosophie und einen eigenen Kampfstil, den er Jeet Kun Do nannte . Er fand, dass traditionelle Kampfstile und -techniken für die reale Welt des Straßenkampfs zu starr und dogmatisch waren und auf einen „Stil ohne Stil“ abzielten. Er wurde weltbekannt für seine körperliche Fitness und sein Engagement für das Training, einschließlich Laufen, Gewichtheben, Fechten, Boxen und Dehnen. Er betonte auch konsequent die Bedeutung des mentalen und spirituellen Trainings neben dem physischen Training.

Bruce Lee bei der Demonstration in Long Beach:

Wie Lee entwickelte Chuck Norris seinen eigenen Kampfstil. Er nennt es Chun Kuk Do, eine Kombination vieler Kampfstile, aber mit einer primären Grundlage von Tang Soo Do. Norris konzentriert sich ebenso auf persönliches und spirituelles Wachstum wie auf die physischen Aspekte des Kampfes. In Chun Kuk Do gibt es 10 Regeln, nach denen man leben muss, darunter positives Denken, Freundlichkeit gegenüber anderen und Loyalität gegenüber Gott und Land.

Chuck Norris Turnierkampf:

Schauspielkarriere

Lee war der Sohn eines berühmten Opernstars und trat als Kind in mehreren Filmen auf. Als Erwachsener lehnte er zunächst die Idee einer Filmkarriere ab und konzentrierte sich auf seine Kampfkünste. 1965 boten ihm Fernseh- und Filmproduzenten und -autoren Rollen an. Er trat in der Fernsehserie The Green Hornet auf, die zu anderen Fernsehrollen und schließlich zu Filmen führte. In The Way of the Dragon von 1972 erhielt er die volle kreative Kontrolle, um die Kampfszenen zu schreiben, zu choreografieren und zu leiten. Lee starb kurz vor dem Erscheinungsdatum des Films, der 1973 zu einem der größten Filme wurde. Es bleibt ein klassischer Kampfkunstfilm. Es spornte auch eine kurze Modeerscheinung in den Vereinigten Staaten an, mit Liedern und Fernsehsendungen über Kung Fu, die immer beliebter wurden.

Norris gab sein Schauspieldebüt 1969 im Dean Martin-Film The Wrecking Crew . Der Weg des Drachen von 1972, in dem Norris Lee zum ersten Mal traf, war ein Meilenstein in Norris 'Karriere und gilt als verantwortlich für seinen Ruhm. Norris wurde Cannons prominentester Star in den vier Jahren nach seiner ersten erfolgreichen Hauptrolle in Breaker! Breaker! Gegen Ende der 80er Jahre nahm Norris 'Karriere einen Sprung, bis er 1993 mit den Dreharbeiten für seine bekannte Serie Walker, Texas Ranger, begann, die acht Jahre auf CBS dauerte und weiterhin auf anderen Kanälen ausgestrahlt wurde, einschließlich der Hallmark Channel.

Wissenswertes

Aufgrund seiner Geschwindigkeit, Genauigkeit und Technik gilt Bruce Lee als Legende mit Superkräften in der zeitgenössischen Kultur. Dieser gefälschte Werbeclip, in dem Lee mit Nunchakus Tischtennis spielt, wird allgemein als authentischer Clip akzeptiert:

Auszeichnungen

Das Time Magazine nannte Lee als einen der 100 einflussreichsten Menschen des 20. Jahrhunderts. In Chinatown in LA befindet sich jetzt eine drei Meter hohe Bruce Lee-Statue.

1968 gewann Chuck Norris den Titel des professionellen Karate-Meisters im Mittelgewicht, an dem er sechs Jahre in Folge festhielt. 1969 gewann er auch die meisten Kämpfe in diesem Jahr und wurde vom Black Belt Magazine zum "Kämpfer des Jahres" ernannt. 1990 erhielt er als erster Westler in Tae Kwon Do einen schwarzen Gürtel 8. Grades.

Ähnlicher Artikel