Audit vs. Bewertung

Während Audit und Evaluierung beide Mittel zur Bewertung von Prozessen, Produkten und Metriken sind, gibt es Unterschiede zwischen Audits und Evaluierungen hinsichtlich des Grundes ihrer Durchführung und der Methodik zur Durchführung der Bewertung.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Audit versus Evaluation
Prüfung Auswertung
TypenAudits sind unterschiedlicher Art, Qualität und integriert oder differenziert in persönliche, interne, externe, gesetzliche, nicht gesetzliche, soziale, Leistungs- und endgültige Prüfungen.Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Bewertungen: formative und summative.
Strategie oder MethodeDie wichtigsten Schritte bei der Prüfung sind das Sammeln von Informationen, gefolgt von der Bewertung und Validierung der internen Kontrolle.Es werden vier Hauptstrategien verwendet: wissenschaftliches experimentelles Modell, Management-orientiertes Systemmodell, qualitative / anthropologische Modelle und teilnehmerorientierte Modelle.

Unterschiede in der Definition

Ein Audit ist die Bewertung einer Person, Organisation, eines Projekts, eines Produkts oder in erster Linie zum Zweck der Feststellung ihrer Gültigkeit und Authentizität oder zur Überprüfung der Einhaltung einer Reihe vordefinierter Prozesse.

Andererseits ist eine Bewertung die Bestimmung des Verdienstes unter Verwendung einer Reihe von Standards. Obwohl es sich bei beiden um eine Art Bewertung handelt, werden Prüfungen hauptsächlich für Finanzinstitute durchgeführt, um sicherzustellen, dass sie frei von falschen Angaben und Fehlern sind, während Bewertungen für verschiedene Bereiche wie Gesundheitswesen, Kunst und Regierungsbehörden durchgeführt werden können, um die Effizienz einer Arbeit zu beurteilen System. Früher waren Prüfungen ein wichtiger Weg, um nur Finanzsysteme zu bewerten. Jetzt werden sie auch zur Bewertung von Sicherheitsrisiken, Umwelt- und anderen Systemleistungen eingesetzt.

Arten von Audits und Bewertungen

Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Audits: Qualität und Integration. Qualitätsaudits bewerten die Effizienz von Managementsystemen und erfüllen im Rahmen einer Zertifizierung die folgenden Funktionen: Effizienz des Systems, Fähigkeit, Zielwerte zu erreichen, Effektivität der Beseitigung oder Bewältigung von Problemen / Hürden und Ziel der Verbesserung eines Systems. Integrierte Prüfungen sind Prüfungen von börsennotierten Unternehmen, die im Rahmen des PCAOB (Public Accounting Company Oversight Board) durchgeführt werden. Demnach wird neben der Finanzberichterstattung auch die interne Kontrolle des Unternehmens bewertet.

Eine andere Klassifizierung unterscheidet die Prüfung in persönliche, interne, externe, statuarische, nicht statistische, soziale, endgültige und Leistungsprüfungen.

  • Persönliche Selbstprüfung zur Beurteilung der persönlichen Leistung und der Wachstumsbereiche
  • Interne Revision, die intern von einem bestimmten Team im Unternehmen durchgeführt wird. Die Unternehmensstandards der staatlichen Vorschriften werden im Allgemeinen eingehalten
  • Extern - von einer Regierung oder einer anderen Behörde gemäß den festgelegten Vorschriften durchgeführt
  • Gesetzliche Prüfung nach dem Gesetz einer Gesellschaft
  • Nicht gesetzlich vorgeschrieben - gesetzlich nicht vorgeschrieben
  • Sozialaudit zur Überwachung und Überprüfung der sozialen Leistungsansprüche von Organisationen
  • Abschlussprüfung des Jahresabschlusses
  • Leistung - Prüfung eines Systems in einer Organisation, um festzustellen, ob die verfügbaren Quellen effektiv genutzt werden.

Je nach Objekt und Zweck der Bewertung gibt es zwei Haupttypen der Bewertung: formative und summative. Formative Bewertungen untersuchen die Qualität und Implementierung sowie die Bereitstellung und bewerten den organisatorischen Kontext, die Verfahren usw. Summative Bewertungen zielen eher darauf ab, das Ergebnis eines bestimmten Objekts zu untersuchen, einschließlich der Beurteilung der Auswirkungen und Auswirkungen des betreffenden Objekts auf das Ergebnis und der Schätzung der damit verbundenen Kosten.

Unterschiede in Strategien und Methoden

Die Prüfungsmethoden sind gut dokumentiert und umfassen einige geplante Schritte. Es beginnt mit der Untersuchung und Bewertung der internen Kontrolle eines Systems, das sowohl Buchhaltungs- als auch Verwaltungsbereiche umfasst. Der nächste Schritt ist die Validierung oder das Testen der Systemprozeduren und -aufzeichnungen. Die Methoden umfassen Fundament (Bestätigung der Gesamtsummen von Zahlen in vertikalen Spalten) und Crossfooting (Bestätigung der Gesamtsummen von Zahlen in horizontalen Reihen), Belege (Prüfung von Papieraufzeichnungen, um die Genauigkeit von Einträgen im Hauptbuch usw. zu bestimmen), Abstimmung (Vergleich und Bestätigung von Daten, die aus zwei verschiedenen Daten erhalten wurden) Aufzeichnungen), was zu Buchhaltungsanalyse, Bestätigung, Scannen und Überprüfen sowie körperlicher Untersuchung und Zählung führt, die alle zum Addieren, Summieren und Überprüfen der festgelegten Aufzeichnungen verwendet werden. Die Strategie und Methodik variiert je nach Projekt und Prüfungsbereich.

Es gibt vier Hauptbewertungsstrategien. Dies sind wissenschaftlich-experimentelle Modelle, managementorientierte Systemmodelle, qualitative / anthropologische Modelle und teilnehmerorientierte Modelle. Wissenschaftlich-experimentelle Modelle konzentrieren sich auf Unparteilichkeit, Genauigkeit, Objektivität und Validität der generierten Daten. Managementorientierte Modelle sind eine umfassendere Bewertungsmethode. Qualitative / anthropologische Modelle konzentrieren sich auf die Bedeutung der Beobachtung während des Bewertungsprozesses. Teilnehmerorientierte Modelle heben die Teilnehmer der Benutzer des Programms hervor. Die Bewertungsmethoden hängen stark von der Anforderung und der gestellten Frage ab. Einige der verwendeten Methoden sind Delphi-Methoden, Input-Output-Analyse, Konzept-Mapping, Stichprobenerhebungen, qualitative Forschung und andere qualitative und quantitative Methoden.

Ähnlichkeiten

Obwohl sich Prüfung und Bewertung in den angewandten und praktizierten Fähigkeiten und Methoden unterscheiden, gibt es auch einige grundlegende Ähnlichkeiten zwischen beiden. Beide Methoden analysieren die Daten objektiv und innerhalb definierter Standards und Protokolle. Beide werden von Fachleuten durchgeführt und fallen unter Ausschüsse. Diese unterstützen sich gegenseitig und sind organisatorisch eng. Die Ergebnisse von beiden sollten veröffentlicht und leicht zugänglich sein.

Ähnlicher Artikel