Ganzjahresreifen gegen Winterreifen

Schnee- oder Winterreifen sind speziell für kaltes Wetter konzipiert. Sie sind unter sommerlichen Bedingungen schlecht. Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss, der unter allen Bedingungen eine angemessene Leistung erbringt, ohne sich bei einem bestimmten Wettertyp zu übertreffen. Fast alle Autos in den USA sind ab Werk mit Ganzjahresreifen ausgestattet.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle für alle Saisonreifen im Vergleich zu Winterreifen
Ganzjahresreifen Winterreifen
IdentifizierungMarkiert mit "M + S"Markiert mit Berg- und Schneeflockensymbol
GummiLanglebigere Gummimischung, die bei kaltem Wetter aushärtet.Weniger haltbare Gummimischung, die auch bei Kälte flexibel bleibt
Leistung im Schnee0-60 in 22, 9 Sekunden, Stopp in 421 Fuß.0-60 in 19, 1 Sekunden, Stopp in 382 Fuß.
Leistung bei Regen0-60 in 15, 4 Sekunden, Stopp in 215 Fuß.0-60 in 12, 7 Sekunden, Stopp in 181 Fuß.
Leistung bei trockenen Bedingungen0-60 in 8, 7, Stopp in 1531 Fuß.0-60 in 8, 9, Halt in 155 Fuß.
VerschleißWenigerMehr
KostenWenigerMehr

Fahren im Schnee mit Schneereifen

Design

Ganzjahresreifen sind sowohl für trockenes Wetter als auch für Schnee ausgelegt. Sie haben mittelgroße Profilblöcke mit mehr Kanten als Sommerreifen. Einige haardünne Schnitte oder Snipes kreuzen das Profil, um zusätzlichen Halt zu bieten. Bei kaltem Wetter härten sie aus und verringern die Traktion und den Grip.

Bei Schnee- oder Winterreifen werden Gummimischungen verwendet, die speziell für zusätzlichen Grip bei niedrigen Temperaturen entwickelt wurden und über ein Profil verfügen, das in den Schnee beißt. Sie sind ideal in Gebieten, in denen Winterstürme und Schneestürme auftreten. Scharfschützen kreuzen die Stufen und schaffen zusätzliche Kanten für zusätzlichen Halt. Das Profil ist daher weniger stabil.

Ein Michelin Winterreifen

Ein SuperDigger-V Ganzjahresreifen

Markierungen auf einem Ganzjahresreifen

Performance

Bei Schneewetter haben Schneereifen nicht überraschend den Vorteil. Schneereifen erreichen im Schnee eine Geschwindigkeit von 0 bis 60 km / h in 19, 1 Sekunden, während Ganzjahresreifen dies in 22, 9 Sekunden tun. Beim Anhalten im Schnee stoppten Schneereifen aus 60 Meilen pro Stunde in 382 Fuß, während Ganzjahresreifen 421 Fuß nahmen.

Bei Nässe beschleunigen die Schneereifen in 12, 7 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde, während der Ganzjahresreifen 15, 4 Sekunden benötigt. Beim Anhalten bei Nässe bei 60 Meilen pro Stunde stoppten die Schneereifen in 181 Fuß, während die Ganzjahresreifen bei 215 Fuß anhielten.

Bei trockenen Bedingungen beschleunigen die Schneereifen in 8, 9 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde, während die Ganzjahresreifen dies in 8, 7 Sekunden tun. Die Schneereifen halten in 155 Fuß von 60 Meilen pro Stunde an, während die Ganzjahresreifen in 131 Fuß anhalten.

Sicherheit

Bei Schnee ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fahrzeug mit Winterreifen in eine Kollision verwickelt ist, um 38% geringer als bei einem Fahrzeug mit Ganzjahresreifen.

Tragen

Die in Winterreifen verwendete Gummimischung ist weich und nutzt sich daher schneller ab als Ganzjahresreifen.

Kosten

Ganzjahresreifen kosten 60 bis 125 US-Dollar zuzüglich Steuern für jeden Reifen, einschließlich Montage. Sie müssen alle drei Jahre ausgetauscht werden.

Winterreifen kosten 65 bis 120 US-Dollar zuzüglich Steuern pro Reifen zuzüglich der oben genannten Kosten für Ganzjahresreifen. Bei sachgemäßer Verwendung müssen sie alle sechs Jahre ausgetauscht werden. Es kostet außerdem rund 75 US-Dollar, jedes Mal die Reifen zu wechseln.

Ähnlicher Artikel