Agave gegen Honig

Honig und Agave sind natürliche Süßstoffe, die als gesünder als Zucker gelten. Sowohl Agave als auch Honig enthalten jedoch selbst Zucker und sollten nur in geringen Mengen konsumiert werden. Honig ist etwas kalorien- und kohlenhydratreicher und hat einen viel höheren glykämischen Index. Andererseits hat Agave einen viel höheren Fructosegehalt, was gesundheitsschädlich ist.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle Agave gegen Honig
Agave Honig
QuelleNektar aus der blauen AgavenpflanzeBienen
Arten von enthaltenen ZuckernFruktose (55% -90%) und GlukoseFruktose & Glucose (Monosaccharide, die insgesamt etwa 93% des Zuckers ausmachen); Saccharose, Maltose, Kojibiose, Turanose, Isomaltose und Maltulose (Disaccharide, die etwa 7% des Zuckers ausmachen, wobei Saccharose etwa 1/7 davon ausmacht).
Glykämischer Index10-1958. Etwas niedriger als Zucker, da der Zucker in Honig etwas mehr Fructose als Glucose enthält. Fruktose hat einen niedrigeren GI.
Zucker1 g (pro 100 g)82, 12 g (pro 100 g)
Fett0 gKeiner
Protein0 g (pro 100 g)0, 3 g (pro 100 g)
Kalzium72 mg (12%)6 mg (1%)
Eisen0, 42 mg (3%)0, 42 mg (3%)
Vitamin C1 mg (2%)0, 5 mg (1%)
Ballaststoffe2 g (pro 100 g)0, 2 g (pro 100 g)
Natrium4 mg (0%)4 mg (0%)
Kohlenhydrate5 g (pro 100 g)82, 4 g (pro 100 g)
Kalorien310 (100 g)304 Kalorien (kcal) pro 100 g
Vor- und Nachteile der GesundheitEin niedrigerer glykämischer Index als Zucker, mehr Fructose als Maissirup mit hohem Fructosegehalt, kann zu einer Insulinresistenz führenEinige Vitamine und Mineralien. Hilft bei der Verdauung. Hilft bei Symptomen von Halsschmerzen.

Tee serviert mit frischem Honig

Zuckergehalt

Sowohl Agave als auch Honig enthalten Glukose und Fruktose. Agave enthält jedoch einen höheren Prozentsatz an Fructose, der als weniger gesund als Glucose angesehen wird, da Fructose eher als Fett gespeichert wird.

Kaloriengehalt

Agave enthält 19-20 Kalorien pro Teelöffel. Honig enthält 22 Kalorien pro Teelöffel. Während Honig mehr Kalorien als Agave hat, ist der Unterschied vernachlässigbar.

Ernährung

Ein Teelöffel Agave enthält 5 g Kohlenhydrate. Agave enthält geringe Mengen an Kalzium, Kalium und Magnesium, reicht jedoch nicht aus, um ernährungsphysiologisch von Bedeutung zu sein.

Ein Teelöffel Honig enthält 6 g Kohlenhydrate. Honig enthält geringe Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Niacin, Riboflavin, Thiamin und Vitamin B6. Es kann auch die Verdauung unterstützen.

Andere gesundheitliche Vorteile

Eine wissenschaftliche Studie zur Messung der Wirksamkeit von Honig bei Kindern mit akutem Husten ergab, dass Honig die Häufigkeit von Husten wirksam verringert, störenden Husten verringert und die Schlafqualität des Kindes verbessert, jedoch keinen signifikanten Nutzen bei der Lösung der Schwere des Hustens hat. Die Wirkungen von Honig waren nicht anders als bei Dextromethorphan, das unter Markennamen wie Robitussin Pediatric Cough Suppressant, Tylenol Simply Cough und Vicks 44 Cough Relief erhältlich ist. [1] [2]

Glykämischer Index

Der glykämische Index (GI) eines Produkts zeigt an, wie schnell seine Energie (aus Kohlenhydraten) im Körper freigesetzt wird. Wenn es zu schnell freigesetzt wird, kann es den Blutzuckerspiegel stören. Niedrige GIs zeigen eine langsame Energiefreisetzung und sind unter 55.

Agave hat einen GI zwischen 10 und 19, während reiner Honig einen GI von 58 hat.

Ähnlicher Artikel